Renault brennt auf der A7 aus

Fahrzeug stand am Morgen zwischen Lutterberg und Hedemünden in Flammen

Hann. Münden. Auf der A 7, etwa einen Kilometer vor der Werratalbrücke in Fahrtrichtung Hannover, ist am frühen Montagmorgen gegen 6.10 Uhr ein Renault Megane in Brand geraten. Das Fahrzeug aus Wuppertal brannte in der Folge vollständig aus. Als Brandursache wird ein technischer Defekt im Motorraum angenommen.

Der 57 Jahre alter Fahrer des Wagens blieb unverletzt. Für die Dauer der Löscharbeiten durch die alarmierte Feuerwehr musste die Autobahn kurzfristig voll gesperrt werden. Anschließend rollte der Verkehr für geraume Zeit auf einem Fahrstreifen am Brandort vorbei. Gegen 8.15 Uhr standen wieder alle drei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Schadenshöhe ist unklar.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Juweliergeschäft in der Göttinger Innenstadt

Couragierte Zeugen überwältigten 22-jährigen Tatverdächtigen noch am Tatort.
Einbruch in Juweliergeschäft in der Göttinger Innenstadt

Masken, die dabei helfen andere zu schützen

Selbst genähte Mund-Nasen-Masken des Mündener Geschäfts "Stoff & Stöffchen" sind derzeit sehr gefragt
Masken, die dabei helfen andere zu schützen

Coronavirus: Zahl der infizierten Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen steigt um 25

45 Fälle sind es in der Kreisstadt, 81 im Landkreis - davon 14 im Altkreis Münden 
Coronavirus: Zahl der infizierten Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen steigt um 25

Infektionsschutzgesetz: Bei Verstößen drohen bis zu fünf Jahren Haft

Das droht bei Missachtung beziehungsweise vorsätzlichen oder fahrlässigen Infizierungen anderer Personen mit dem Corona-Virus
Infektionsschutzgesetz: Bei Verstößen drohen bis zu fünf Jahren Haft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.