Rock trifft Kunst in Münden

+
Best Before Monday eröffnen den musikalischen Abend im Mehrgenerationenhaus.

RFT@DKKD: Vier Bands machen im Mehrgenerationenhaus Laune

Hann. Münden. Am Samstag, 5. Oktober, wird es laut auf der Bühne im Mehrgenerationenhaus. Im Rahmen des KunstDenkmal-Festivals (DKKD) treten vier regionale Bands an, um unseren Aufruf zu mehr Miteinander und weniger Ausgrenzung in die Welt zu tragen. Auf der Bühne stehen Best Before Monday (Postgrunge, College Rock), More Songs about Sex (Postpunk, PreGrunge), Yugonaughty (Balkan-Trash-Rock-Punk) und Let’s kill the Captain (Metal, Metalcore, Hardcore) und zeigen eine vielseitige Mündener Musikszene, die das gemeinsame Interesse an einer besseren Welt verbindet.

Neben dem Konzert wird die Wall of Love des diesjährigen Open Airs erneut ausgestellt und es wird einen großen Infostand des Rock for Tolerance e.V. geben. Hier kann man sich über die Arbeit des Vereins informieren, Merchandise-Artikel erwerben oder auch Mitglied im Verein werden. Natürlich werden auch wieder Spenden gesammelt. Der Eintritt kostet an Abendkasse 5 Euro und ist mit dem DKKD-Ticket sogar frei.

Der Zeitplan

18 Uhr: Einlass

19 Uhr: Best Before Monday

20.30 Uhr: More Songs about Sex

22 Uhr: YugonaughtY

23.30 Uhr: Let's kill the Captain

Über RFT

Gemeinsam ein Zeichen setzen gegen Rassismus, Hetze und Intoleranz! Der gemeinnützige Rock for Tolerance e.V. veranstaltet alljährlich das Rock for Tolerance Open Air auf dem Tanzwerder in Hann. Münden. Ziel der Veranstaltung ist es, möglichst viele Spenden für sozialintegrative Projekte in Hann. Münden zu sammeln. In den letzten drei Jahren hat der Verein verschiedenste Projekte und Organisationen mit insgesamt mehr als 25.000 Euro unterstützt. RFT@DKKD wird durch verschiedene Firmen und Privatpersonen finanziert. Rock for Tolerance tritt nicht als Sponsor oder Geldgeber der Veranstaltung auf, sondern unterstützt lediglich unentgeltlich bei der Organisation.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Grauer Mercedes-Transporter mit Witzenhäuser Kennzeichen gesucht

Der Fahrer soll nach Beschädigung eines anderen Fahrzeugs von einem Mündener Supermarktparkplatz geflüchtet sein
Grauer Mercedes-Transporter mit Witzenhäuser Kennzeichen gesucht

Verbaler Streit eskaliert: 36-Jähriger schwer verletzt

Haftrichter erlässt U-Haftbefehl gegen 43-jährigen Tatverdächtigen
Verbaler Streit eskaliert: 36-Jähriger schwer verletzt

Straßenausbaubeiträge sind Mündenern ein Dorn im Auge

Mehrere Bürgerinitiativen nach Informationsabend gegründet
Straßenausbaubeiträge sind Mündenern ein Dorn im Auge

Geldregen vom Land für Staufenberg

Gemeinde setzt auf finanzielle Hilfe von außen, muss dafür aber auch selbst einiges tun
Geldregen vom Land für Staufenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.