In den Mai rocken mit Zoe Vox und BarCode

Zoe Vox.
+
Zoe Vox.

Hann. Münden. Das Spendenparlament organisiert ein Benefizkonzert.

Hann. Münden. In diesem Jahr organsiert das Spendenparlament Hann. Münden als  Benefizveranstaltung "Rock in den Mai". Neben einem DJ werden am Mittwoch, 30. April, auch zwei Mündener Bands auftreten: Die bekannten Gruppen Zoe Vox und BarCode wollen dem Publlikum einheizen.

Im Geschwister Scholl Haus soll der Saal zuerst beben mit Retro-Rock von "Zoe Vox", die unnachahmliche, rockige und ruhige Songs spielen. Es word eine Rock’n’ Roll-Show erwartet, die ein High-Energy-Gig verspricht: Rock für jung und jung gebliebene.

Ein weiteres Musikerlebnis bietet die Band "BarCode", die deutschsprachigen Rock präsentiert und seit fünf Jahren den Mündenern bekannt ist.

Für Essen und Getränke während der Veranstaltung sorgt der Stadtjugendring. Der Eintritt ist zwar frei, aber das Spendenparlamaent Hann. Münden würde sich über eine Spende freuen, die später für soziale und integrative Zwecke eingesetzt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Eisenbarth als Antreiber: Interessengemeinschaft nutzt Wanderarzt als Werbefigur, die polarisiert – morgen verkaufsoffener Sonntag
Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

„Geben – ohne zu feiern“

Auch ohne Fest: Mündener Hospiz bittet um Spenden
„Geben – ohne zu feiern“

Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Ausrichtung fällt ins Wasser - Flößer aus Bayern lassen den Hessen im nächsten Jahr den Vortritt
Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Die B 496 wird ab dem 18. Juli für 23 Tage voll gesperrt
Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.