„Rockmusik ist Heimat, sie verbindet": Benefizkonzert mit eigenem Song für Hann. Münden

+
Die „Four Roses“ (v.li.) Rose, Simon, Henri und Ingo werden neben „Ein Herz schlägt für Münden“ auch weitere Rock-Songs während ihres Auftritts zum Besten geben.

Am Freitag, 1. November, spielt die Leipziger Rockband „Four Roses“ im Geschwister-Scholl-Haus.

Hann. Münden - „Es wird ein unvergesslicher Abend werden, denn es wird zum ersten Mal eine Rockballade über Hann. Münden uraufgeführt“, erklären Ines Albrecht-Engel und Dr. Manfred Albrecht vom Spendenparlament.

„Rockmusik ist Heimat, sie verbindet“

„Dieser Rockabend gehört passgenau in die Veranstaltungsreihe Heimat „Wo bin ich zu Hause?“, denn Rockmusik wird weltweit gespielt, die Songs kennen Millionen, viele singen mit, tanzen nach der Musik und feiern ab. Rockmusik ist so weltweit für viele Heimat, sie verbindet und lässt Leute gemeinsam Spaß haben und glücklich sein. Auch am Freitagabend können so alle Besucher auf andere Art ein Stück Heimat erleben“, erklärt das Ehepaar.

Beide haben die Idee zu dem Mündener Rocksong entwickelt: „Mit unseren Enkelkindern Julia und Jakob sangen wir oft gemeinsam im Auto zum Song der Four Roses „Mein Herz schlägt für Leipzig“. Der Nachwuchs sang immer mit und kreierte schließlich einen neuen Text: Mein Herz schlägt für Münden, davon lasst uns künden“, erinnert sich Dr. Manfred Albrecht. Und die Großeltern dachten, wenn die Kleinen das begeistert, machen wir doch einen Text über Hann. Münden. Also fragten sie die Leipziger Band, ob sie sich das vorstellen könnten. Die „Four Roses“ waren schon oft und gerne zu Konzerten in Hann. Münden – und haben hier eine große Fan-Gemeinde. „Die Jungs waren sofort einverstanden. Auf einer Urlaubsreise texteten Manfred und ich die Version für Hann. Münden und die Band passten sie ihrem ursprünglichem Lied für Leipzig an“, erklärt Ines Albrecht-Engel. Nun habe Hann. Münden einen eigenen Rocksong, der am kommenden Freitag im Geschwister-Scholl-Haus zum ersten Mal präsentiert wird.

Die Veranstaltung wird durch zahlreiche Spenden mitfinanziert: unter anderem von Jürgen Beute vom Balance-Fitnesszentrum, von der Volksbank Südniedersachsen und der Mündener Firma Isophon.Ab 19 Uhr ist Beginn des Benefizkonzertes im Geschwister-Scholl-Haus. Für Getränke und Essen ist wie immer gesorgt. Der Eintritt ist frei, das Spendenparlament Hann. Münden e.V. sammelt Spenden.

Der Song-Text

„Mein Herz schlägt für Münden“ ist ein Lied zum Mitrocken und Mitsingen. Hier ist der Text zum Üben:

Unsere Stadt ist wunderbar, viele Aktive machen das klar: Altstadt, Fachwerk, Kunstdenkmal auch der Weserstein allemal. Man kennt Elisabeth und Eisenbart und Tilly machte Münden platt.

Zukunft wird aus dem was war, so sanieren wir TillysSchanze – klar. Und heute stehen wir gemeinsam hier. Wir sind Hann. Münden – und so rocken wir.

Refrain: Unser Her schlägt für Münden, wo Fulda und Werra zusammenfinden. Mein Herz schlägt für Münden, geliebte Stadt – aus guten Gründen.

Flüsse haben wir gleich drei und Wälder endlos auch dabei. Es ist unsere Stadt, in der wir leben, keine andere könnte uns das geben. Münden wird immer Heimaz sein!

Refrain: siehe oben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Die Kontrollen fanden in Hann. Münden, Göttingen und Herzberg statt
Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Waldboden brannte am Blümer Berg

Mündener Feuerwehr löschte etwa 30 Quadratmeter große Fläche
Waldboden brannte am Blümer Berg

Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Listige Anrufe, falsche Wasserwerker, falsche Gewinnversprechen, falsche Kontrolleure: Die Polizei rät zur Vorsicht!
Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Der Täter schloss die Angestellte in einer Toilette ein und flüchteten mit der Beute
Raub auf Göttinger Bäckereifiliale

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.