Rollerfahrer aus Staufenberg bei Sturz auf L3237 schwer verletzt

+
In der Kurve verlor der 67-Jährige die Kontrolle über seinen Roller.

Ein 67-jähriger Rollerfahrer aus Staufenberg hat sich bei einem Sturz zwischen Heiligenrode und Uschlag schwere Verletzungen zugezogen.

Staufenberg. Ein 67-jähriger Rollerfahrer aus Staufenberg ist bei einem Unfall auf der Landesstraße 3237 zwischen Heiligenrode und Uschlag schwer verletzt worden.

Der Mann geriet gegen 13.25 Uhr mit seinem 125ccm-Kleinkraftrad aus bislang ungeklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung in einer Rechtskurve ins Schleudern und stürzte auf die Fahrbahn. Nach Zeugenaussagen verlor der 67-Jährige beim Sturz seinen Helm, sodass er offenbar mit dem ungeschützten Kopf auf die Fahrbahn aufschlug. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Kassel eingeliefert.

Die Landesstraße war bis 14.35 Uhr voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

,Tanz in den Mai' ist letztes Fest im Mündener GuckucksNest

Event- und Sport-Location schließt – am Sonntagabend letzte Möglichkeit zum Feiern
,Tanz in den Mai' ist letztes Fest im Mündener GuckucksNest

Unbekannte sprengen Geldautomat in Wiershausen

Erhebliche Schäden nach Explosion, weitere Tat in Scheden gescheitert
Unbekannte sprengen Geldautomat in Wiershausen

Mysteriöser Angriff: Fall aus dem März beschäftigt Polizei Hann. Münden - Zeugen gesucht

Nach dem Überfall auf einen 33-Jährigen sucht die Polizei nach Hinweisen. Die Täter überwältigten das Opfer, ließen dann jedoch von ihm ab und verschwanden ohne Beute.
Mysteriöser Angriff: Fall aus dem März beschäftigt Polizei Hann. Münden - Zeugen gesucht

Langes Haar und laute Mucke

Die Metalcrew Reinhardshagen veranstaltet das Weser Metal Meeting in der Wesertalhalle
Langes Haar und laute Mucke

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.