Rudernde Nikoläuse

Die Jugendlichen des MRV beim Nikolausrudern im Achter: (v.li.) Steuerfrau Helene Dippel, Schlagmann Friso Kahler, Bastian Trinsch, Jan Dippel, Niklas Scheler, Lasse Reiche, Julian Rudat, Jonas Gottwald und Jördis Kahler.
+
Die Jugendlichen des MRV beim Nikolausrudern im Achter: (v.li.) Steuerfrau Helene Dippel, Schlagmann Friso Kahler, Bastian Trinsch, Jan Dippel, Niklas Scheler, Lasse Reiche, Julian Rudat, Jonas Gottwald und Jördis Kahler.

Der Mündener Ruderverein legte sich mit Weihnachtsmützen in die Riemen.

Hann. Münden. Am vergangenen Wochenende fand das traditionelle Nikolausrudern des Mündener Rudervereins (MRV) statt. Knapp zwanzig Jugendliche des Vereins, darunter Helene Dippel, Friso Kahler, Bastian Trinsch, Jan Dippel, Niklas Scheler, Lasse Reiche, Julian Rudat, Jonas Gottwald und Jördis Kahler trotzten der Kälte und ruderten eine gemeinsame Runde auf der Fulda. Dabei kam zur großen Freude aller Beteiligten auch der Vereinsachter "Niedersachsen" zum Einsatz. "Die Ausfahrt mit dem Achter ist immer etwas ganz Besonderes", erklärt Jugendobmann Bastian Trinsch. Im Anschluss ließ der MRV-Nachwuchs den Tag mit Kinderpunsch und Keksen gemütlich im Bootshaus ausklingen.Zuvor hatten die Jugendlichen das Bootshaus in eine regelrechte Weihnachtsbäckerei verwandelt. Zusammen mit den Damen der Frauenabteilung wurden Plätzchen, Makronen und Kipferl gebacken, die am kommenden Freitag, 12. Dezember, auf dem Altstadtweihnachtsmarkt verkauft werden. Daneben gibt es am MRV-Stand in der Vereinshütte des Mündener Weihnachtsmarktes ab 11 Uhr frischgebackene Waffeln, sowie Kaffee und Tee. Der Erlös kommt der Jugendarbeit zu Gute und soll für die Anschaffung eines neuen Ausbildungseiners verwendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Erfolgreicher Erhalt eines Mündener Fachwerk-Juwels

Die Postscheune in Hann. Münden öffnet am Sonntag, 26. Juni - dem Tag der Architektur.
Erfolgreicher Erhalt eines Mündener Fachwerk-Juwels

Ein Treffpunkt für junge Familien in Hann. Münden

Mütter- und Familienzentrum stellt seine attraktiven Angebote vor
Ein Treffpunkt für junge Familien in Hann. Münden

Mündener Ausflugsschiff startet mit Hindernissen

Gute Resonanz auf das neue Angebot am Weserstein trotz Corona-Pandemie und beschädigtem Antrieb - wir sprachen mit Tina Herwig, Geschäftsführerin der Weserstein …
Mündener Ausflugsschiff startet mit Hindernissen

Wechsel im Vorstand der Mündener Sparkasse

Poetsch kommt, Kühlewindt geht: Kreditinstitut nennt gescheiterte Bankenfusion als Grund für die personelle Neuaufstellung
Wechsel im Vorstand der Mündener Sparkasse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.