Schadstoffmobil unterwegs

Werra-Meiner-Kreis. In diesem Jahr beginnt die erste Sonderabfall-Kleinmengensammlung im Werra-Meiner-Kreis in der kommenden Woche. Im K

Werra-Meiner-Kreis. In diesem Jahr beginnt die erste Sonderabfall-Kleinmengensammlung im Werra-Meiner-Kreis in der kommenden Woche. Im Kreisteil Witzenhausen startet die Sammlung bereits am Montag, den 12. Mrz und endet am 16. Mrz 2007. Der Kreisteil Eschwege schliet sich dann ab dem 19. bis zum 29. Mrz 2007 an.

Diese Regelung bietet den Vorteil der freien Terminwahl. Kann der Termin im eigenen Kreisteil nicht wahrgenommen werden oder wird verpasst, besteht immer noch die Mglichkeit den Kreisteil zu wechseln und dort die Sonderabflle abzugeben. Terminauskunft gibt der Werra-Meiner-Kreis (05651 302-2751) oder der Zweckverband Abfallwirtschaft (05657 9895-0). Ebenso ist eine Terminbersicht auf den Internetseiten des Kreises www.werra-meissner-kreis.de oder des Zweckverbandes www.zva-wmk.de zu finden. Gern gibt auch die rtliche Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung Auskunft.

Farbreste sind eigentlich kein Sondermll

Es ist zu begren, wenn Brgerinnen und Brger mit Ihren Sonderabfllen bewusst umgehen und diese am Schadstoffmobil abgeben. Allerdings sind hufig Abflle dabei, die auch bequem ber die Restmlltonne entsorgt werden knnten. Hierzu ein Tipp: Trockene Farbreste sind kein Sonderabfall. Geringe Reste von Dispersionsfarben werden hufig beim Schadstoffmobil abgegeben, obwohl diese Farben einfach durch ffnen der Deckel austrocknen und dann ber die Restmlltonne entsorgt werden knnen.

Bedenklich ist nach Auskunft der Abfallberaterin des Werra-Meiner-Kreises, Frau Maxisch, dass hufig unbekannte Flssigkeiten in Getrnkeflaschen abgegeben werden. Diese Spirituosen- und sonstige Getrnkeflaschen stellen im Haushalt eine echte Gefahr dar, falls sie in Kinderhnde gelangen. Weiterhin wird das Personal des Entsorgers belastet. Unbekannte Abflle mssen vor Ort analysiert werden, da unter Umstnden die Annahme abgelehnt werden muss. Das bringt zeitliche und gesundheitliche Belastungen - u.a. durch erforderliche Geruchsproben - mit sich.

Auch Leuchtmittel werden abgeholt

Beim Sonderabfall gilt wie bei anderen Abfllen auch: Vermeidung ist der Knigsweg. Das heit besser auf Produkte verzichten, die spter zu Sonderabfllen werden. Dies gilt beispielsweise fr Spezialreiniger, Kleber, Suren, Laugen, Holzschutzmittel, Pflanzenschutzmittel, Desinfektionsmittel oder Batterien. Oft stehen auf dem Markt umweltvertrgliche Alternativen zur Verfgung. Leuchtstoffrhren und Energiesparlampen gehren zum Elektroschrott, werden aber weiterhin aufgrund der hohen Bruchgefahr bei der Schadstoffsammlung mitgenommen.

Fr weitere Fragen steht Ihnen die Umweltberaterin des Werra-Meiner-Kreises, Frau Maxisch, unter der bekannten Rufnummer 05651 302-2751 gern zur Verfgung. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft

Zahlreiche Promis haben schon im Luxus-Autohaus Musano in Hann. Münden eingekauft
Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft

Motorradfahrer nach Unfall bei Hedemünden schwer verletzt

Auf der B80 kam es in Höhe der Anschlussstelle Hann. Münden/Hedemünden gestern morgen gegen 7.35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorrad und ein Pkw …
Motorradfahrer nach Unfall bei Hedemünden schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.