Unfallflucht in Scheden

Unbekannter Fahrer rammte geöffnete Autotür, in der ein 18-Jähriger stand und sich leicht verletzte

Scheden.Bei den Ermittlungen im Zusammenhang mit einer Verkehrsunfallflucht in Scheden ist die Polizei auf Suche der nach dem Unfallverursacher. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer am Montag gegen 6.45 Uhr die Bahnhofstraße. Dabei streifte der Unbekannte die geöffnete Autotür von einem geparkten schwarzen VW Golf, an dem ein 18-jähriger Mann von der Fahrbahnseite aus gerade im Begriff war die Einkäufe in den Wagen zu legen. Durch die Berührung wird die Fahrzeugtür zugeschlagen. Der junge Mann aus der Samtgemeinde Dransfeld wird dabei leicht verletzt. An dem Golf entsteht ein geringer Schaden.

Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt nach dem Zwischenfall fort und entfernte sich von der Unfallstelle in Richtung Quantzstraße. Angaben zum flüchtenden Fahrzeug sind zurzeit nicht bekannt.

Die Ermittler bitten nun mögliche Zeugen, insbesondere den vermeintlichen Fahrzeugführer, sich bei der Polizei in Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straßenreinigungsfahrzeug kippte nach Ausweichmanöver um

Polizei sucht flüchtigen Motorradfahrer, der auf die Gegenfahrbahn geriet
Straßenreinigungsfahrzeug kippte nach Ausweichmanöver um

Lkw ohne TÜV und mit gravierenden Mängeln auf der A 7 unterwegs

Absolute Verkehrsunsicherheit: Bei dem Lastwagen waren die Bremsen auf der Lenkachse einseitig ohne Funktion
Lkw ohne TÜV und mit gravierenden Mängeln auf der A 7 unterwegs

Mit Lastenfahrrad „Leila“ die Umwelt schonen

Ab ins Grüne lautet die Devise in Hann. Münden
Mit Lastenfahrrad „Leila“ die Umwelt schonen

Verkehrssicherheitswoche an den Berufsbildenden Schulen in Münden

Prävention:,Der Unfall, der nicht passiert’
Verkehrssicherheitswoche an den Berufsbildenden Schulen in Münden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.