Vom Schlamm befreit-Mühlenbachverein und Gemeinde reinigten Durchlass

Reinhardshagen. In einem gemeinsamen Einsatz mit dem gemeindlichen Bauhof haben Mitglieder des Mühlenbachvereins Reinhardshagen e.V. jetzt den Durchl

Reinhardshagen. In einem gemeinsamen Einsatz mit dem gemeindlichen Bauhof haben Mitglieder des Mühlenbachvereins Reinhardshagen e.V. jetzt den Durchlass unter der Brücke in der Oberen Kasseler Straße/Ecke Amtsstr. in Reinhardshagen vom Schlamm befreit und gereinigt. Wie der erste Vorsitzende des Vereins Bürgermeister Fred Dettmar bekannt gab, war diese Aktion letztmals 2006 durchgeführt worden.

Zum ersten Mal erfolgte unter großem Einsatz des Vereinsmitglieds Benjamin Bolte, der den nur hüfthohen circa 11 Meter langen Kanal auf Knien durchquerte, mit Hilfe eines Feuerwehrschlauchs eine gründliche Säuberung auch der Seiten und der Decke des Durchlasses durchgeführt.

"Durch den Einsatz von schwerem Gerät sowohl von Mitgliedern des Vereins als auch vom gemeindlichen Bauhof ist es uns gelungen, mehrere Kubikmeter Schlamm und Unrat aus dem Durchlass sowie den beiden Schlammrückhaltekammern beidseits der Brücke zu entfernen", so Dettmar. Dabei lobte er die effiziente und reibungslose Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern des Vereins und der Gemeinde ganz besonders.

Er dankte den Anwesenden für die schnelle Hilfe und lud bereits zum nächsten Einsatz im August ein, bei dem Teile des oberen Baches gereinigt werden sollen. Der Verein hatte sich im Mai 2005 gegründet, um die notwendigen Maßnahmen zur Erhaltung des Mühlenbachs zu koordinieren und durchzuführen.

Seinerzeit wurde beschlossen, dass der Bürgermeister der Gemeinde Reinhardshagen immer auch erste Vorsitzender des circa 30 Mitglieder zählenden Vereins sein sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hann. Mündener ist Ritter der ,ehrlichen Blutwurst’

Uli Schumann ist erfolgreichster Blutwurst-Hersteller - dank mehrfachem Titelgewinn in Frankreich
Hann. Mündener ist Ritter der ,ehrlichen Blutwurst’

Erst sterben die Bienen, dann wir?

Podiumsdiskussion zum Thema Insektensterben
Erst sterben die Bienen, dann wir?

Leitplanke an der B3 beschädigt und anschließend geflüchtet

Führerschein weg: Unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen und 5.000 Euro Schaden verursacht
Leitplanke an der B3 beschädigt und anschließend geflüchtet

Festival-Macher übergaben "Schatz" an kleine Piraten

Rock for Tolerance unterstützt Schulprojekt mit 500 Euro
Festival-Macher übergaben "Schatz" an kleine Piraten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.