Schlemmen bis Eisenbarth kommt

+
(V.li.) Mündens Bürgermeister Klaus Burhenne, Thomas Mang, Präsident des Sparkassen- und Giroverbands Niedersachsen und Vizepräsident im Deutschen Sparkassen- und Giroverband und Lothar Gauß, Vorstandssprecher der Einbecker Brauhaus AG.

Hann. Münden. Traditionelle Stapelmahlzeit mit unterhaltsamen Programmpunkten.

Von HELGA PIEKATZ

Hann. Münden. Zur 31. Stapelmahlzeit am Samstag in Mündens Rathaus begrüßte Klaus Burhenne zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Verbänden und Vereinen. Das traditionelle Fest erinnert an das 1247 verliehene Stapelrecht. Der Bürgermeister bedankte sich bei dieser Gelegenheit für "die vielen ehrenamtlichen Unterstützungen und Hilfen der Hann. Mündener Bürger" anlässlich der "großartigen 9 mal 24 Aktion"

Festredner war der aus Bremen stammende Thomas Mang, Präsident des Sparkassen- und Giroverbands Niedersachsen und Vizepräsident im Deutschen Sparkassen- und Giroverband. Sein Thema "Vertrauen in Banken – ein Widerspruch in sich". Die Finanzkrise 2008 habe das Vertrauen gestört, was wieder herzustellen sei "weil es die Basis von allem ist. Vertrauen ist die Währung des Bankgeschäftes", deshalb muss es wieder aufgebaut werden. Er stellte vier Thesen auf: Vertrauen entsteht durch Nähe, Vertrauen hat viel mit Glaubwürdigkeit zu tun, mit verantwortungsbewusstem Handeln und Vertrauen lässt sich nicht erzwingen. Laut Google ist das Vertrauen in Großbanken schlecht, in Sparkassen und kleinere Banken gut. "Ich werbe dafür, kleinen Instituten Vertrauen zu schenken".

Burhenne überreichte Thomas Mang für ein Jahr den Stapelhumpen und als Gastgeschenk "ein außergewöhnliches Schreibtischset aus dem über 500 Jahre alten Eichenholz unserer Bremer Schlagd", hergestellt vom Holzdrechsler Helmbrecht Zastrau aus Bovenden.

Vor 350 Jahren wurde der legendäre Wanderarzt "Doktor Eisenbart" in Oberviechtach geboren, 1727 verstarb er in Münden. Seit 35 Jahren besteht die Freundschaft zwischen den Städten. Aus diesem Anlass waren zu Gast in Münden, u.a. der 3. Bürgermeister Peter Forster. Zur Erheiterung der Gäste führten Dirk Jensen, 2.Vorsitzender der Mündener

Eisenbarthspiele, die Oberviechtacher Martin Zimmermann, 2. Vorsitzender des dortigen Festspielvereins, und Dr. Florian Waldherr, Oberviechtach, einen spitzfindigen, humorvollen Sketch vor.Der Erlös aus der Stapelmahlzeit kommt wie immer einem gemeinnützigen Zweck zugute. Es sollen Spielgeräte in der Innenstadt aufgestellt werden, "was planungsrechtlich eine große Herausforderung ist", so Burhenne.Die traditionelle Stapelmahlzeit sponserte die Sparkasse Münden, vertreten durch die  Sparkassendirektoren Thomas Scheffler und Michael Kühlewindt, das Team von Guido Einecke im Rathauskeller richtete diese aus. "Süffiges, vollmundiges, bernsteinfarbiges Doppelbock" lieferte das Einbecker Brauhaus, vertreten durch Vorstandssprecher Lothar Gauß und Bernd Giemann, Leiter für den Bereich Sponsoring. Gärtnerei Wenzel schmückte die Rathaushalle.Giovanna und Angelo Kütter und Claudia Drebing kündigten mit Fanfarenklängen die wichtigen Programmpunkte an. Die "Red Stars" unter Corpsdirector Andreas Rohmeier sind bei den Deutschen Meisterschaften in Hameln wieder Deutscher Meister in der Concert Class geworden. Die Band Heinrich II mit Daniela Ammermann, Anatol Rettberg und Maximilian Zindel, Preisträger des Jugendkulturpreises im vergangenen Jahr, unterhielten die Gäste. Die Einsatztruppe der freiwilligen Feuerwehr Mielenhausen übernahm die notwendige Brandwache.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Hedemünden und Lutterberg

Zwei Sattelzüge krachten aufeinander.
Schwerer Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Hedemünden und Lutterberg

Mielenhäuser bieten seit Anfang des Jahres eine Ferienwohnung an

Peggy und Sven Richau bauten das Untergeschoss ihres Hauses aus und empfangen Gäste, die die Ruhe suchen
Mielenhäuser bieten seit Anfang des Jahres eine Ferienwohnung an

Büchertausch am Schlossplatz

Alte Telefonzelle wird zur Mini-Bibliothek
Büchertausch am Schlossplatz

Happy Birthday, Hochbad!

VHM feiert den 60. Geburtstag des Mündener Freibads mit DJ, Live-Musik, Beach-Bereich und Cocktails
Happy Birthday, Hochbad!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.