Wer wird Volkskönig in Hemeln?

Schützen legen ab kommenden Sonntag an und ermitteln die Besten

Hemeln.Hemelner, Glasütter und Bursfelder Einwohner können wieder um die Würde des Volkschützenkönigs respektive Königin mit dem Kleinkalibergewehr wetteifern. Auch die Jüngsten von 6 bis 15 Jahre können mit der Lichtpunktanlage gefahrlos mitmachen. Bei den Wettbewerben um die Vereinspokale schießen die Jugendlichen von 12 bis 16 Jahren mit dem Luftgewehr, ab 16 Jahre mit dem Kleinkaliber-Gewehr.

Der Ortsrat als Schirmherr freut sich über eine rege Beteiligung um zur Kirmes am 8. Juli die neuen Würdenträger bekanntgeben zu können Schießzeiten im Schützenhaus des KKSV Hemeln sind am Sonntag, 28. Mai, 9.30 bis 12 Uhr sowie Montag, 29. Mai, bis Mittwoch, 31. Mai, von 18 bis 21 Uhr. Meldeschluss ist jeweils eine Stunde vor Schießende. Wer gern einen bestimmten Termin reservieren möchte, kann sich mit der Sportleiterin Annette Schmidt (05541-1608) in Verbindung setzen oder meldet sich am Sonntagvormittag im Schützenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hinweis zur vorgezogenen Landtagswahl in Niedersachsen

Briefwahl erst ab Ende September möglich
Hinweis zur vorgezogenen Landtagswahl in Niedersachsen

Die Verbindung zwischen Chelmno und Hann. Münden dauert 25 Jahre an

Die lange Partnerschaft wird am Wochenende gebührend gefeiert
Die Verbindung zwischen Chelmno und Hann. Münden dauert 25 Jahre an

Umbruch bei der SG Reinhardshagen

Neue Impulse auf und neben dem Platz
Umbruch bei der SG Reinhardshagen

Bauernmarkt lädt ein zum Ausflug in die bunte Jahreszeit

Wenn die Ernte eingefahren ist: Am Sonntag geht es in Hann. Münden herbstlich zu
Bauernmarkt lädt ein zum Ausflug in die bunte Jahreszeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.