Schwerer Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Hedemünden und Lutterberg

Zwei Sattelzüge krachten aufeinander.

Lutterberg - Der zweite Beteiligte (Sattelzug) befuhr die Steigungsstrecke verkehrsbedingt mit langsamer Geschwndigkeit. Der Verursacher (ebenfalls Sattelzug) fuhr aus noch ungeklärten Gründen mit wesentlich höherer Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden Sattelzug auf. Die beiden rechten der drei Fahrstreifen sind derzeit blockiert. Die Staulänge beträgt rund 3 Kilometer. Der Verursacher wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Rettungskräfte vor Ort.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hochsitz in Hann. Münden angezündet

Sachbeschädigung oberhalb der Pionierstraße verursacht Schaden von 400 Euro
Hochsitz in Hann. Münden angezündet

Verfahren gegen Ronald Schminke wegen übler Nachrede eingestellt

Ehemaliger Landtagsabgeordneter spricht von Genugtuung- ehemalige Geschäftsführerin der "Haus der Heimat GmbH" heute AfD-Referentin im Bundestag
Verfahren gegen Ronald Schminke wegen übler Nachrede eingestellt

Unfall auf der K226 bei Hann. Münden

Bereits gestern Abend kam auf der Haarthstraße ein Pkw von der Fahrbahn ab
Unfall auf der K226 bei Hann. Münden

Vollsperrung der A7 auf Höhe der Anschlussstelle Lutterberg

In Fahrtrichtung Norden geht derzeit nichts mehr
Vollsperrung der A7 auf Höhe der Anschlussstelle Lutterberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.