Die Segel sind gesetzt

Hann. Mnden. Wir knnen den Wind nicht ndern, aber die Segel richtig setzen, so Brgermeister Klaus Burhenne zur E

Hann. Mnden. Wir knnen den Wind nicht ndern, aber die Segel richtig setzen, so Brgermeister Klaus Burhenne zur Erffnung seiner Rede zum Neujahrsempfang am Freitagabend im Mndener Rathaus. An Bord in der unteren Rathaushalle waren unter anderen Mndener Brger und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Vereinen, Verbnden, Hilfsdiensten und der Kirche.

In netten Gesprchsrunden, zu denen man mit den gesponserten Getrnken des Ratsbrauhauses anstoen konnte, wurde hier und da diskutiert, welche Segel im kommenden Jahr gesetzt werden. Denn der Neujahrsempfang war sozusagen der Startschuss in das Jubilumsjahr, in dem Hann. Mnden sein 825-Jhriges feiert. Und fr ein Projekt konnten die Gste gleich vor Ort Gutes tun: Fr den Verein Initiative Stationres Hospiz in Hann. Mnden. Dafr sammelten die Rosenfee und Elfen Spenden.

Burhenne dankte unter andenem den Menschen und auch den ehrenamtlichen und hauptamtlichen Hilfsdiensten, die sich im vergangenen Jahr fr die Menschen eingesetzt haben. Und lobte den Brgersinn der Brger. Als besonderes kulturelles Highlight nannte er die Denkmal Kunst Kunst Denkmal Veranstaltung in Hann. Mnden in 2007.

Wichtig seien Burhenne auch im kommenden Jahr die Wirtschaftsfrderung. Der Rat und er wollen das Investitionsklima verbessern. Stolz sei er auch, dass die Stadt zusammen mit dem Kulturring und dem Lionsclub dieses Jahr bereits zum fnften Mal den Jugendkultupreis ausrichten. Und fr neue umweltpolitische Projekte wolle sich die Stadt einsetzen.

Und am Ende seiner Rede setzte Burhenne nochmal die Segel und zeigte wo der Wind weht, nmlich fr die anstehende Landtagswahl, und forderte alle auf, ihr Wahlrecht zu nutzen, um ein starkes Stck Demokratie zu gewhrleisten. Und auch die Gste im Rathaus stachen gut gelaunt in die See in das Jahr 2008.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Erneuter Gefängnisaufenthalt droht einem 37-Jährigen, der sich seinen immensen Drogenkonsum durch Online-Betrügereien finanzierte
Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.