Ein Segen fürs Rathaus

Sternsinger besuchten Mndens Brgermeister BurhenneHann. Mnden. Bereits zum 51. Mal werden rund um den 6. Januar 2009 bundesweit die

Sternsinger besuchten Mndens Brgermeister Burhenne

Hann. Mnden. Bereits zum 51. Mal werden rund um den 6. Januar 2009 bundesweit die Sternsinger unterwegs sein. Kinder suchen Frieden buscamos la paz heit das Leitwort der Aktion Dreiknigssingen. Mit ihrem aktuellen Motto machen die Sternsinger deutlich, dass sie sich fr das Recht von Kindern weltweit einsetzen, in Frieden und Freiheit aufzuwachsen.

Unter den Folgen von Kriegen und kriegerischen Auseinandersetzungen in ber 40 Lndern der Erde leiden besonders Kinder und Jugendliche. Versteckte und offene Gewalt erfahren die Kinder auch in Kolumbien, dem Beispielland der Aktion Dreiknigssingen 2009. Gestern kamen die Sternsinger der St. Elisabeth Kirche in Hann. Mnden gemeinsam mit Pfarrer Thomas Jung zu Brgermeister Klaus Burhenne (li. hinten im Bild) in das Rathaus der Stadt. Sie berbrachten die Botschaft zum Dreiknigstag und den Segen C+M+B - Christus mensionen benedicat - Christus segne dieses Haus. Brgermeister Klaus Burhenne freute sich wie jedes Jahr ber den Besuch der Kinder und hatte neben seiner persnlichen Spende auch eine se Wegzehrung fr die Kinder vorbereiten lassen. Bis zum gestrigen Dreiknigstag haben die Kinder in Hann. Mnden ber 6.100 Euro an Spenden gesammelt und zahlreichen Familien und Brgern in der Stadt mit ihrem Besuch groe Freude bereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Wärmeversorgung läuft derzeit über eine mobile Anlage im Innenhof.
Heizung im Geschwister-Scholl-Haus ausgefallen

Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Jagd und Baumfällarbeiten sind zwischen dem 6. und 13. Dezember angesetzt
Kohlenstraße ab Montag mehrtägig voll gesperrt

Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Vereinsmitglieder des MRV setzen 140 Bäume
Mündener Ruderer pflanzen den "Regattawald"

Filmbüro Göttingen gegründet

Kreisstadt soll als TV-Kulisse vermarktet werden
Filmbüro Göttingen gegründet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.