Seit 50 Jahren Brüder

+
Seit 50 Jahren für ihr Dorf aktiv: Die „Lindenbrüder” mit ihrer Fahne im Gründungsjahr 1964.

Hemeln. Hemelner „Lindenbrüder” feiern Geburtstag,

Hemeln. Am 14. Januar 1964 war es durch Eisregen für viele Hemelner nicht möglich, zu ihren Arbeitsplätzen in Hann. Münden oder Dransfeld zu kommen. Eine Gruppe junger Männer verbrachte den unverhofft freien Tag im Gasthaus "Zur Linde”.Im Laufe des Tages reifte der Entschluss, als Dorfjugend mehr gemeinsam machen zu wollen. Am Samstag nach Fasching, es war der 22. Februar, traf man sich erneut im Wirtshaus von Heinz Bühler und gründete den "Freundschaftsbund der Lindenbrüder”.Seit nun50 Jahren sind die "Lindenbrüder” zu einer festen Größe im Dorf- und Vereinsleben Hemelns geworden. Diesen Geburtstag will der Verein in diesem Jahr groß feiern.Am Mittwoch, den 30. April richten die Lindenbrüder im Dreschschuppen wieder den "Tanz in den Mai” aus. Um 19 Uhr geht es los mit dem traditionellen Aufstellen des Maibaums.Mit dabei sind der Männergesangsverein "Concordia”, der Frauenchor, der Junge Chor und der Musikexpress Hemeln, der nach dem offiziellen Teil bis zum Morgengrauen  Stimmung in den Dreschschuppen bringen wird. Für Speisen und Getränke wird gesorgt, der Eintritt zum "Tanz in den Mai”  ist frei.Am zweiten Juliwochenende findet wieder die Dorfkirmes unter Leitung der Lindenbrüder statt. Von Freitag, 11. Juli bis Montag, 14. Juli feiert Hemeln so unter dem Dreschschuppen seine Kirchweih. Und am Pfingsmontag gibt es wieder den traditionellen Pfingstfrühschoppen.1964 waren die Stimmen der Kritiker und Neider groß, die die Gründung und konstituierung der Lindenbrüder begleiteten. Trotz anderer Voraussagen besteht der Verein heute noch immer. Die Lindenbrüder kümmern sich ehrenamtlich und unentgeltlich um Hilfe- und Unterstützung wie z.B. beim Bau der Hmelner Friedhofskapelle, der Erweiterung des Dreschschuppens oder beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden”. Für den Spielplatz auf dem Anger wurde ein Sandkasten und eine Holzsitzgruppe gestiftet und die Vorarbeiten zu deren Installation durchgeführt.Der Verein zählt im fünfzigsten Jahr seines Bestehens 116 Mitglieder im Alter von 17 bis 87 Jahren. Ihr Jubiläum feierten die Lindenbrüder am 14. Januar im Gasthaus "Zur Fähre”, da die "Linde” 2008 geschlossen wurde. (nrg)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt zieht in die Burgstraße und macht Lagerverkauf

Die Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt erhält ihre eigenen Büroräume in der Burgstraße 23. Mehr noch: Dorthin werden ab dem 29. November Gebrauchtwaren, die momentan …
Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt zieht in die Burgstraße und macht Lagerverkauf

Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Die Kontrollen fanden in Hann. Münden, Göttingen und Herzberg statt
Beamte stellten in Shisha-Bars 27 Kilo Tabak sicher

Waldboden brannte am Blümer Berg

Mündener Feuerwehr löschte etwa 30 Quadratmeter große Fläche
Waldboden brannte am Blümer Berg

Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Listige Anrufe, falsche Wasserwerker, falsche Gewinnversprechen, falsche Kontrolleure: Die Polizei rät zur Vorsicht!
Trickbetrüger treiben weiterhin Unwesen in Stadt und Landkreis Göttingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.