Senior in Mündener Parkanlage beraubt

Die Polizei Hann. Münden sucht Zeugen nach Tat im Botanischen Garten

ann. Münden. Ein vermutlich etwa 16 bis 17 Jahre alter Jugendlicher hat nach ersten Erkenntnissen einem Spaziergänger am vergangenen Montagnachmittag gegen 17 Uhr im Forstbotanischen Garten in Hann. Münden die Jacke geraubt und ist damit geflüchtet. Der Senior blieb unverletzt. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. In der mittellangen, dunkelblauen Wetterjacke sollen sich keine Wertgegenstände befunden haben. Dennoch wurde das Kleidungsstück im Rahmen einer Nachsuche nicht aufgefunden.

Wie der Hann. Mündener gegenüber den Ermittlern angab, ereignete sich die Tat auf dem Hauptweg in der Nähe der angrenzenden Gebäude. Der unbekannte Räuber näherte sich ihm vermutlich von hinten und entriss ihm die in der einen Hand getragenen Jacke. Mit dem Raubgut lief der Unbekannte quer über das Gelände zur Mitscherlichstraße. Er war vermutlich in Begleitung zweier weiterer Jugendlicher, die ebenfalls weggelaufen sein sollen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach einer ca. 30 Jahre alten Hundehalterin, die zur Vorfallszeit auf einer Bank gesessen haben soll. Der Mündener habe sie nach eigenen Angaben angesprochen und nach ihren Beobachtungen gefragt.

Die wichtige Zeugin sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 beim Polizeikommissariat Hann. Münden zu melden.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehefrau auf Autobahnparkplatz bei Hedemünden zurückgelassen

Polizei half bei Familienzusammenführung auf der A7
Ehefrau auf Autobahnparkplatz bei Hedemünden zurückgelassen

Einhaltung der neuen Corona-Verordnung wird überwacht

Polizei kontrolliert, ob den Richtlinien in Stadt und Landkreis nachgekommen wird - es soll nicht nur bei Ermahnungen bleiben
Einhaltung der neuen Corona-Verordnung wird überwacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.