Sieben Einbrüche in einer Nacht

+
Die Taten ereigneten sich in der Nacht zum heutigen Dienstag.

Hann. Münden. Arztpraxen, Büro, Werkstatt und Lagerhalle waren die Ziele der unbekannten Täter.

Hann. Münden. Unbekannte sind in der Nacht zum heutigen Dienstag in sieben Objekte im Mündener Stadtgebiet eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen hatten die Diebe es wohl auf Bargeld abgesehen. Die Täter drangen am Schlesierplatz, in der Beethovenstraße sowie an der Kasseler Straße in vier Praxen, ein Büro, eine Kfz-Werkstatt und einer Lagerhalle ein. Sie öffneten jeweils gewaltsam Fenster, um in die Gebäude zu gelangen. Als Tatzeit nehmen die Ermittler den Zeitraum zwischen 1 und 3 Uhr an. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. An Bargeld erlangten die Einbrecher jeweils nur kleinere Beträge.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die in den betreffenden Straßenzügen zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 05541/9510 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Den Müllsündern den Kampf angesagt

Mündener Rat macht Stadt zur umweltfreundlichen Kommune
Den Müllsündern den Kampf angesagt

20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Prüfer der Schätzchen: Das teuerste Gefährt war 2,5 Mio. Euro wert
20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.
Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Mündener Ratsleute lehnen den Antrag von Daniel Bratschek ab
Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.