Speckstraße 7: So sieht das verrückte 9x24-Projekt aktuell aus!

+

Hann. Münden. Am kommenden Wochenende kann man sich einen Überblick über die Baufortschritte in der Speckstraße verschaffen.

Hann. Münden. Es geht seit dem 6. Januar wieder flott voran auf der Baustelle in der Speckstraße 7. Seit Beginn der Woche waren wieder zahlreiche Helfer auf der Baustelle tätig. Aufgrund des bevorstehenden Aktionswochenendes veranstaltet der Förderverein Mündener Altstadt e.V. von Samstag, 11.Januar,  bis Sonntag, 12. Januar, einen Tag der offenen Tür. Der Ablauf der Arbeiten ist so ausgerichtet, dass Sie und andere interessierte Besucher auf sicheren Wegen gegen einen Obolus von 1 Euro das Haus besichtigen können. Das Haus ist an beiden Tagen von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Erlös kommt dem Projekt "Speckstraße 7" zugute.

Der Förderverein hält eine kleine Auswahl Speisen bereit, die Sie günstig erwerben können. Im Angebot: Kaffee, frische selbst gemachte Waffeln, Blechkuchen und eine mediterrane Gemüsesuppe aus dem Ratsbrauhaus. Nutzen Sie die Gelegenheit auf dem neusten Stand zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Der Fahrer eines gelben Porsche hatte mit einem riskanten Manöver zwischen Hann. Münden und Volkmarshausen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.