Speckstraße 7 wieder geöffnet

+

Hann. Münden. Tag der offenen Tür nach nächstem intensiven Arbeitseinsatz.

Hann. Münden. Seit Montag, 24. Februar, läuft die zweite Bauwoche diesen Jahres. Es ist seit Januar enorm viel passiert und in großer Besetzung werden die nächsten Renovierungsarbeiten im Haus geschafft. Wer im Januar am Tag der offenen Tür im Haus besuchte wird den Fortschritt am kommenden Wochenende deutlich sehen und spüren.

Der Förderverein Mündener Altstadt e.V. lädt am Samstag, 1. und Sonntag,  2. März von 11 bis 17 Uhr in der Speckstraße zum "Tag der offenen Tür" ein. Für nur 1 Euro kann jeder Interessierte die Baustelle begehen. An beiden Tagen gibt es selbstgebackener Kuchen und warme Getränken für die Besucher.

PS: Es darf in den Obergeschossen mit ersten fertigen Räumen,  Fliesen und Eichendielen gerechnet werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Der Fahrer eines gelben Porsche hatte mit einem riskanten Manöver zwischen Hann. Münden und Volkmarshausen andere Verkehrsteilnehmer gefährdet
Auf B3 trotz Gegenverkehr überholt

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.