Anonyme Spende in Reinhardshagen geglückt

Die Jugend- und Bambinifeuerwehr kann jetzt an kühlen Tagen einen warmen Kopf behalten.

Reinhardshagen. Im letzten Jahr fand Bürgermeister Fred Dettmar in seinem Briefkasten einem Umschlag mit einer anonymen Spende in Höhe von 1.000 Euro. Lediglich der Hinweis, dass das Geld der Jugend- und Bambinifeuerwehr Reinhardshagen zugute kommen sollte, war auf dem Umschlag versehen. Nach langem Überlegen, was man mit dem gespendeten Geld anstellen könnte, unternahmen die Kinder mit ihren Betreuern eine Fahrt nach Frankfurt zur Berufsfeuerwehr mit anschließendem Abstecher in die Rhön auf die Wasserkuppe zum Sommerrodeln. Einen weiteren langersehnten Traum erfüllte sich die Jugend- und Bambinifeuerwehr mit der restlichen Summe, indem für alle Mitglieder Strickmützen für die Winterübungsdienste mit Emblem angeschafft werden konnten. Diese wurden bei der Übernachtung in der Feuerwache an die Kinder mit freudestrahlenden Gesichtern ausgeteilt. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich noch einmal bei dem anonymen Wohltäter für die tolle Überraschung.

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Thomas Baake übernimmt den Vorsitz
Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich
Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Überraschungen entlang der Weser

Einheimische können die Region neu entdecken - mit einem Buch
Überraschungen entlang der Weser

Vernissage von Aneli Fiebach im Mündener Künstlerhaus

Doppeldeutigkeiten wie der Doppel-Donald lassen den Betrachter stutzig werden
Vernissage von Aneli Fiebach im Mündener Künstlerhaus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.