Hilfe für Bedürftige in Hann. Münden

+
Gerd Neufang (re.) und Schlachter Erhard Spengler (li.) übergeben 100 Gutscheine à 5 Euro an die Vorsitzende der Kaffeemühle, Elke Unkenbold (3.v.re.). 

Landschlachterei und DRK-Ortsverein haben ein Herz für Arme

Hann. Münden. Die Landschlachterei Spengler und der DRK-Ortsverein Hann. Münden spenden 100 Gutscheine für jeweils 5 Euro an und für Bedürftige der Kaffeekanne über die Kaffeemühle in Hann. Münden. Diese Gutscheine können direkt in der Schlachterei eingelöst werden. Der Betrag der Gutscheine stammt aus dem Erlös der DRK-Kleidershops, somit aus den Kleiderspenden die von Bürgern dem Roten Kreuz gespendet wurden. Marianne Schmand, Vorsitzende, und Gerd Neufang, Geschäftsführer für Soziales, übergaben gemeinsam mit Schlachter Spengler die Gutscheine an die Vorsitzende Elke Unkenbold und Erika Maschke.

Der Ortsverein freut sich weiterhin mit Erlösen aus dem DRK-Shop Gutes zu tun, indem Damen, Herren und Kinderbekleidung in die Shops Burgstraße und Wilhelmshäuser Straße während der Geschäftszeit von Montag bis Freitag 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr abgegeben werden. Neu ist in Neumünden eine Abteilung für Kindermöbel auch hierfür werden gerne entsprechende Teile für Kinder entgegen genommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuer Slogan nach Ideenwettbewerb des Pro Tourist e.V. gefunden

Pro Tourist übergibt neuen Werbe-Slogan "Aus guten Gründen: Hann. Münden" an die HMM
Neuer Slogan nach Ideenwettbewerb des Pro Tourist e.V. gefunden

Dubiose Anrufe in Hann. Münden

Polizei rät zur Vorsicht: "Falsche Polizeibeamte" und "falsche Versicherungsberater" am Telefon
Dubiose Anrufe in Hann. Münden

Bühnenjubiläum für Mündener Band ,Albatross’

,Musikalische Vögel' setzen im Januar wieder zum Flug an
Bühnenjubiläum für Mündener Band ,Albatross’

'Was geschieht mit Mündener Industriebrache?'

Mündener Händler und Privatpersonen sorgen sich um die Zukunft der Altstadt
'Was geschieht mit Mündener Industriebrache?'

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.