Sporthallen ab morgen für den Vereinssport geöffnet

Unter der Beachtung von Corona-Regeln sind sportliche Aktivitäten wieder möglich

Hann. Münden. Die Stadtverwaltung der Dreiflüssestadt teilt mit, dass die Sporthallen ab dem morgigen Donnerstag, 4. Juni, wieder für den Vereinssport geöffnet werden. Jedoch wird dies für die Sportlerinnen und Sportler nur unter der Einhaltung von fest einzuhaltenden Abstandsregeln und Hygieneverordnungen möglich sein. Das Sportangebot wird unter Einhaltung der Benutzungsregeln in Eigenverantwortung durch die Vereine durchgeführt. Die Vorstände der Hann. Mündener Sportvereine sind von der Stadtverwaltung bereits persönlich informiert und darum gebeten worden, für die vereinseigenen Hygienekonzepte die spartenspezifischen Empfehlungen der Sportbünde zu beachten. Der Schutz der Gesundheit steht während der Corona Pandemie an vorderster Stelle und gewährleistet durch umsichtiges Verhalten die Ausübung des Vereinssports auf lange Sicht. Bei Fragen zum Aufenthalt in den Sporthallen können sich Trainer und Sportler selbstverständlich an die Hausmeister vor Ort wenden oder auch an den Fachdienst Schulen, Sport, Kultur unter folgenden Telefonnummern: 05541/75-272 Frau Hentschel oder -273 Frau Breitzke.

Die Hygiene- und Abstandsregeln für die Nutzung der Sporthallen

1. Erlaubt ist nur die kontaktlose Sportausübung mit einem Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen. Die (Trainings-)Gruppen sollen möglichst klein gehalten werden.

2. Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen nicht am Sport teilnehmen oder die Halle betreten.

3. Ankunft zur Hallenzeit pünktlich, damit keine Warteschlangen vor der Sporthalle entstehen.

4. Die Halle ist mindestens 10 Minuten vor Ende der Nutzungszeit zu verlassen, um ein Zusammen- treffen mit anderen Sportgruppen zu vermeiden.

5. Benutzen der Halle nur in Anwesenheit eines Übungsleiters. Der Übungsleiter ist für die Einhaltung der Corona-Regeln durch die Sportler verantwortlich.

6. Abstellen der (Straßen-)Schuhe auf einer separaten Matte oder auf einer anderen Fläche in der Halle bzw. sofern vorgesehen vor der Halle.

7. Flucht- und Rettungswege sind unbedingt freizuhalten!

8. Erscheinen in Sport-/Trainingskleidung ist vorgegeben.

9. Vor Beginn der Sportausübung ist die Halle zu lüften (mindestens alle 45 Minuten). Bei längeren Aufenthalten ist in jeder Pause eine Stoßlüftung bzw. Querlüftung durchzuführen.

10. Händedesinfektion bzw. Händewaschen mit Seife vor und nach dem Training, ggf. nach Husten, Niesen oder Toilettengang. Das Mitbringen und Benutzen von Handdesinfektionsmittel (Spray, Flüssigkeit) wird dringend empfohlen.

11. Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.

12. Umkleiden und Duschräume bleiben geschlossen.

13. Vorhandene Sportgeräte/Großgeräte (Eigentum Stadt Hann. Münden) dürfen nicht genutzt werden. Vereine können selbst mitgebrachte Sportgeräte und vereinseigene, hier gelagerte Sportgeräte nutzen und haben diese entsprechend nach jeder Nutzung zu desinfizieren.

14. Geräteräume sind gesperrt (Ausnahme: Herausholen/Einräumen vereinseigener Sportgeräte).

15. Toiletten nur ausnahmsweise benutzen. Abstand halten und nur einzeln betreten.

16. Aufgebrachte Markierungen bzw. Absperrungen sind unbedingt zu beachten (bspw. Einbahnstraßenregelung). Dies soll unnötiges Zusammentreffen mit anderen Sportlern und Sportgruppen vermeiden.

17. Dokumentationspflicht über die anwesenden Sportler mit den notwendigen Daten (Teilnahmeliste).

18. Besucher und Zuschauer sind nicht zugelassen.

19. In städtischen Gebäuden ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Sportausübung selbst ist davon ausgenommen.

20. Beachtung aller weiteren spartenspezifischen Sicherheits- und Hygienevorschriften.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Eisenbarth als Antreiber: Interessengemeinschaft nutzt Wanderarzt als Werbefigur, die polarisiert – morgen verkaufsoffener Sonntag
Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.