,Stellen uns dem Trend der Zeit’

Sind vom Erfolg am neuen Standort überzeugt: (V.li.) Eike Mönneke (Geschäftsführer im TAS-Tankstellenverbund) Ernst-Volker Koch (Vorstandsvertreter Sparkasse), Thomas Scheffler (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse), „Hedemündener“ Klaus Burhenne, Phillipp Rodewald (Kundenberater), Uwe Drebing (Marktbereichsleiter), Stefanie Krause (Serviceberatung), Kai Sievert (Vorstandsvertreter), Udo Bethke (Ortsbürgermeister Hedemünden) und Architekt Jürgen Schuh.
+
Sind vom Erfolg am neuen Standort überzeugt: (V.li.) Eike Mönneke (Geschäftsführer im TAS-Tankstellenverbund) Ernst-Volker Koch (Vorstandsvertreter Sparkasse), Thomas Scheffler (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse), „Hedemündener“ Klaus Burhenne, Phillipp Rodewald (Kundenberater), Uwe Drebing (Marktbereichsleiter), Stefanie Krause (Serviceberatung), Kai Sievert (Vorstandsvertreter), Udo Bethke (Ortsbürgermeister Hedemünden) und Architekt Jürgen Schuh.

Hedemünden. Sparkasse eröffnet Geschäftsstelle auf Tankstellengelände.

Hann. Münden. Rechtzeitig zum Weltspartag wurde die neue Sparkasse-Filiale in Hedemünden eingeweiht. Auf dem Gelände der TAS-Tankstelle entstand in den vergangenen zwei Monaten die neue Beratungsstelle in der Mündener Straße 11. Damit ist die Zeit der bis dahin in der Rathausstraße 10 zu findenden Filiale abgelaufen. Sie war seit 1959 präsent, wurde zweimal umgebaut und steht nun zum Verkauf.Doch zurück zur neuen Geschäftsstelle: Der ehemalige Kiosk musste komplett umgebaut werden. "Den Geruch von altem Frittenfett herauszubekommen war das schwierigste", erklärte Architekt Jürgen Schuh. Überhaupt hat die neue Geschäftsstelle keinerlei Ähnlichkeiten mehr mit einer Imbissbude. 150.000 Euro wurden in bauliche, 70.000 Euro in technische Maßnahmen gesteckt. So finden Kunden hier einen Ein- und Auszahlungsautmaten sowie ein Multifunktionsterminal vor, an dem Überweisungen und Daueraufträge getätigt werden können. Um den neuen Sicherheitsvorschriften zu entsprechen, befindet sich in der Filiale keinerlei Bargeld. Über eine Freisprecheinrichtung kann die Telefonfiliale im Mündener Hauptsitz unter der Woche zwischen 8 und 19 Uhr auf Knopfdruck kontaktiert werden. Zum Beispiel, wenn Fragen zu Abbuchungen oder ähnlichem bestehen. Ein Büro wurde im hinteren Bereich eingerichtet. Es steht montags und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 8.30 bis 12.30 Uhr  offen. Zusätzliche Beratungszeiten werden nach Terminabsprache dienstags und donnerstags jeweils von 8.30 bis 12.30 und 14 bis 18 Uhr angeboten."Wenn Du erfolgreich sein willst, musst die neue Wege gehen", zitierte Thomas Scheffler, Vorstandsvorsitzender der Mündener Sparkasse John Davison Rockefeller. Die Eröffnung sei keine einfache, aber mutige Entscheidung gewesen und zwar in Zeiten, in denen sich die Kunden immer mehr von Beratung und Bargeldversorgung abkoppeln würden. Man habe die alte Geschäftsstelle bewertet, die nicht mehr aktuellen baulichen und sicherheitstechnischen Vorschriften entsprochen habe. "Wir wollten den Standort nicht aufgeben, auch im Hinblick auf das florierende Gewerbegebiet, aber dennoch die Bedürfnisse der Kunden erfüllen. Wir stellen uns diesem Trend der Zeit", so Scheffler. Während Klaus Burhenne, der betonte mehr als Hedemündener und weniger als Bürgermeister zur Eröffnung gekommen zu sein, die Tankstelle nebst Filiale als "modernste im  Umkreis von 300 Kilometern" bezeichnete, begrüßte Ortsbürgermeister Udo Bethke im Namen des Ortsrates das Bekenntnis zu Hedemünden. Er wünscht sich, dass allen älteren Kunden tatkräftig beim Ausfüllen wichtiger Bankunterlagen geholfen wird und überreichte den Angestellten Schokolade. "Als Nervennahrung zu Beruhigung, falls es mal etwas Stress gibt", so Bethke.Eike Mönneke, Geschäftsführer im TAS-Tankstellenverbund freut sich über die Sparkasse als bekannten Untermieter: "Ich hoffe sehr, dass das Angebot von unseren Kunden angenommen wird und sich Tankstelle und Sparkasse hinsichtlich der Frequenz gegenseitig befruchten."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Keramik an der Werra
Hann. Münden

Keramik an der Werra

Töpfermarkt in Hann. Münden: Im Dielengraben werden handgefertigte Waren angeboten
Keramik an der Werra
Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"
Hann. Münden

Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"

Eine beeindruckende Mischung aus verschiedenen Beispielen, mit denen man nicht unbedingt den Begriff "Heimat" verbindet, zeigte die Kunstausstellung des Heimatprojektes …
Vernissage zum Thema "Was ist Heimat?"
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Hann. Münden

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Personal im Service immer noch gesucht - Biergartensaison wird am 7. April eröffnet
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute
Zwei I-Pads für schwerstkranke Patienten
Hann. Münden

Zwei I-Pads für schwerstkranke Patienten

Hann. Münden. Mündener Krankenhausverein spendet 2.000 Euro an NZN.
Zwei I-Pads für schwerstkranke Patienten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.