Straße in Volkmarshausen wird voll gesperrt

Tiefbauarbeiten ab nächsten Mittwoch in der Leineweberstraße

Volkmarshausen. Der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Hann. Münden weist darauf hin, dass durch notwendige Tiefbauarbeiten für einen Versorgungsanschluss im Auftrag der Versorgungsbetriebe Hann. Münden (VHM) in der Zeit von Mittwoch, 4. Oktober, bis Freitag, 13. Oktober, die „Leineweberstraße“ in Volkmarshausen voll gesperrt wird. Betroffen von der Baumaßnahme ist der Abschnitt zwischen der Einmündung der Bundesstraße 3 und Einmündung „Gimter Kirchweg“. In diesem Abschnitt ist die „Leineweberstraße“ für den Verkehr daher nicht durchgängig befahrbar. Anliegerverkehr wird als Sackgasse bis zur Baustelle ermöglicht.

Für die Zeit der Vollsperrung wird die Buslinie 120 umgeleitet. Die im Zuge der planmäßigen Fahrstrecke befindlichen Haltestellen in Volkmarshausen im „Gimter Kirchweg“ und in der „Leineweberstraße“ werden aufgehoben. In dieser Zeit fährt der Bus der Linie 120 ausschließlich die provisorisch eingerichtete Haltestelle an der B 3 an.

Damit die Beeinträchtigungen so gering wie möglich sind, erfolgt die Straßensperrung in den Herbstferien, da kein Schülerverkehr stattfindet. Der Fahrbetrieb der Buslinie wird unmittelbar ab Schulbeginn, Montag, 16. Oktober, wieder fahrplanmäßig aufgenommen. Für die Verkehrsbeeinträchtigungen sowie den etwas weiteren Weg zur Bushaltestelle wird um Verständnis gebeten. Bei Fragen oder Hinweisen steht die Stadt Hann. Münden, Bereich Sicherheit und Ordnung, Telefon 05541-75219, zur Verfügung.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfallflucht in Hann. Münden

Ein Unbekannter ist in der Bahnhofstraße gegen ein geparktes Auto gefahren und abgehauen
Unfallflucht in Hann. Münden

Spannende Geschichten in der Mündener Stadtbücherei

Die Samstagsvorleser starten ab morgen wieder 
Spannende Geschichten in der Mündener Stadtbücherei

Einladung zur Mündener Stapelmahlzeit

Stadt Münden bittet zur 34. Auflage - Vortrags-Thema: „500 Jahre Reformation – Kirche und Obrigkeit“
Einladung zur Mündener Stapelmahlzeit

Lichterglanz im Tierpark

Feuerkünstler zogen Besucher am Fuße der Sababurg in ihren Bann
Lichterglanz im Tierpark

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.