Sturmwarnung für den Altkreis Münden

+

Hann. Münden. Stürmische Zeiten für den Altkreis Münden: Der Deutsche Wetterdienst warnt in dem Bereich vor schweren Sturmböen und gab am Vormitt

Hann. Münden. Stürmische Zeiten für den Altkreis Münden: Der Deutsche Wetterdienst warnt in dem Bereich vor schweren Sturmböen und gab am Vormittag eine entsprechende Warnung heraus. Sie gilt vorerst bis 22 Uhr. Der Wind wird zum Nachmittag und Abend hin mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h über das Land fegen. Personen, die sich im Freien aufhalten, sollten sich vor herabstürzenden Ästen und Dachziegeln in Acht nehmen. Autofahrer sollten mit entwurzelten Bäumen rechnen und ihre Fahrweise den Verhältnissen anpassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

Eisenbarth als Antreiber: Interessengemeinschaft nutzt Wanderarzt als Werbefigur, die polarisiert – morgen verkaufsoffener Sonntag
Mündener Gilde will heimischen Einzelhandel weiter stärken

„Geben – ohne zu feiern“

Auch ohne Fest: Mündener Hospiz bittet um Spenden
„Geben – ohne zu feiern“

Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Ausrichtung fällt ins Wasser - Flößer aus Bayern lassen den Hessen im nächsten Jahr den Vortritt
Deutscher Flößertag erst 2021 in Reinhardshagen

Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Die B 496 wird ab dem 18. Juli für 23 Tage voll gesperrt
Arbeiten an Bahnübergang bei Bonaforth

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.