Suchen und gewinnen

+

Hann. Münden. Ostereierjagd in den Geschäften: Gewerbegemeinschaft verschenkt 400 Euro!

Hann. Münden. "Augen auf beim Einkauf" heißt es am kommenden Ostersamstag, 19. April. Die Mündener Gilde bläst wieder zur großen Ostereiersuche und hat in ihren Mitgliedsbetrieben über 1.000 Ostereier versteckt.

Mündener Gilde verschenkt 400 Euro – und hunderte Eier

Nur 40 von ihnen tragen das Gilde-Logo und können gegen einen Gutschein eingetauscht werden: Wer die unrunden Naturprodukte im SportTreff, Burgstraße 32, abgibt, erhält je eine Stapelkarte im Wert von 10 Euro. Summa summarum werden also 400 Euro am Ostersamstag verschenkt! Wer weniger Glück haben sollte und das ein oder andere logofreie Ei findet, kann es immerhin in sein eigenes Osternest legen – auch nicht schlecht. Ein bisschen Salz dazu – und guten Appetit!Wie immer gilt während der Ostereiersuchaktion die Devise: Wer zuerst kommt, findet zuerst! Deshalb sollten sich die Eiersucher möglichst früh auf den Weg in die beteiligten Geschäfte machen, damit ihre Gewinnchancen auf die Mündener Einkaufsgutscheine steigen. Die Mündener Gilde wünscht Ihnen bei der Eierjagd viel Spaß!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fußgängerbrücke am Tanzwerder wieder freigegeben

Die Verbindung zum Fischerweg ist nach Vorlage des Prüfberichts zu Pfingsten wieder begehbar
Fußgängerbrücke am Tanzwerder wieder freigegeben

Kamin- und Böschungsbrand beschäftigten Mündener Feuerwehr

Einsatzkräfte rückten einmal zur Bahnhofstraße und einmal "Vor der Bahn" aus
Kamin- und Böschungsbrand beschäftigten Mündener Feuerwehr

Tierschutzverein bittet um Hinweise: Wer kennt diese Schildkröte und den Kater?

Dem Tierschutzverein Hann. Münden wurden eine Fund-Schildkröte und ein Fundkater gemeldet.
Tierschutzverein bittet um Hinweise: Wer kennt diese Schildkröte und den Kater?

Wer möchte in Hann. Münden Tauben unter die Flügel greifen?

Die ARGE des Göttinger Stadttauben e.V. sucht Mitstreiter, die die Tiere unterstützen
Wer möchte in Hann. Münden Tauben unter die Flügel greifen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.