Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 247: 45-Jährige stirbt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 247 ist am Samstagnachmittag eine Autofahrerin so schwer verletzt worden, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Obernfeld. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen kam die 45-Jährige mit ihrem Golf auf dem Weg von Obernfeld in Richtung Mingerode (Landkreis Göttingen) auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden VW T 5 zusammen. Der Fahrer des Kleinbusses, ein 30 Jahre alter Mann aus Obernfeld, erlitt hierbei schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Duderstädter Klinik eingeliefert.

Die beiden in die Kollision verwickelten Fahrzeuge sowie der Leichnam der Frau wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen von der Polizei beschlagnahmt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Rettungs-, Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten war die B 247 bis in die Abendstunden voll gesperrt.

Mehrere Streifenwagen der Polizei aus Duderstadt und Göttingen sowie rund 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Duderstadt, Mingerode und Obernfeld waren an der Unfallstelle im Einsatz.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

31-Jähriger Autofahrer übersieht 26-Jährigen auf seinem Motorrad und verletzt ihn schwer
Motorradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Hann. Mündener ist Ritter der ,ehrlichen Blutwurst’

Uli Schumann ist erfolgreichster Blutwurst-Hersteller - dank mehrfachem Titelgewinn in Frankreich
Hann. Mündener ist Ritter der ,ehrlichen Blutwurst’

Erst sterben die Bienen, dann wir?

Podiumsdiskussion zum Thema Insektensterben
Erst sterben die Bienen, dann wir?

Leitplanke an der B3 beschädigt und anschließend geflüchtet

Führerschein weg: Unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen und 5.000 Euro Schaden verursacht
Leitplanke an der B3 beschädigt und anschließend geflüchtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.