Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 247: 45-Jährige stirbt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 247 ist am Samstagnachmittag eine Autofahrerin so schwer verletzt worden, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Obernfeld. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen kam die 45-Jährige mit ihrem Golf auf dem Weg von Obernfeld in Richtung Mingerode (Landkreis Göttingen) auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden VW T 5 zusammen. Der Fahrer des Kleinbusses, ein 30 Jahre alter Mann aus Obernfeld, erlitt hierbei schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in eine Duderstädter Klinik eingeliefert.

Die beiden in die Kollision verwickelten Fahrzeuge sowie der Leichnam der Frau wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen von der Polizei beschlagnahmt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Rettungs-, Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten war die B 247 bis in die Abendstunden voll gesperrt.

Mehrere Streifenwagen der Polizei aus Duderstadt und Göttingen sowie rund 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Duderstadt, Mingerode und Obernfeld waren an der Unfallstelle im Einsatz.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrzeugbrand in Hann. Münden

Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr. An dem Wagen entstand ein Totalschaden
Fahrzeugbrand in Hann. Münden

In Rosdorf gestohlener Minibagger in Kassel aufgefunden

Das vermisste Fahrzeug im Wert von 20.000 Euro wurde auf einem Anhänger gefunden
In Rosdorf gestohlener Minibagger in Kassel aufgefunden

Ära endet: Rolf Vogt verlässt den Mündener Bauverein

Der Energie-Experte geht von Bord
Ära endet: Rolf Vogt verlässt den Mündener Bauverein

Vorstandswahlen bei der Mündener CDU

Mit Markus Jerrentrup an der Spitze geht es weiter
Vorstandswahlen bei der Mündener CDU

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.