Tourist-Information Hann. Münden wurde vom Deutschen Tourismusverband ausgezeichnet

+
Saskia Langkau (links) und Anne Müller-Kuke, Mitarbeiterinnen der Tourist-Information präsentieren das Gütesiegel und das Zertifikat des DTV.

Die Hann. Mündener Tourist-Information darf sich nun drei weitere Jahre  mit dem i-Marken-Logo des Deutschen Tourismusverband schmücken.

Hann. Münden. Erneut wurde von offizieller Stelle bestätigt, dass Touristen in Hann. Münden auf die kompetente und sympathische Beratung in der Tourist-Information vertrauen können. Wiederholt wurde die Tourist-Information im historischen Rathaus vom Deutschen Tourismusverband mit der „i-Marke“, dem bundesweiten Gütesiegel für Tourist-Informationen, ausgezeichnet. Ein anonymer Tester prüfte die Qualität der Tourist-Information anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs. Neben der Beratung durch die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information wurden auch das Erscheinungsbild der Tourist-Information und das Informationsangebot in Form von Broschüren und Co. bewertet.

Geschäftsführer Marc Pfütz freut sich über die erfolgreiche Neuzertifizierung „Wir haben uns gezielt auf die diesjährige Überprüfung vorbereitet, unsere Verbesserungspotentiale anhand des Prüfungsberichts aus dem Jahr 2015 analysiert und entsprechende Maßnahmen umgesetzt“. Der Prüfer lobte das kompetente Auftreten der Mitarbeiterinnen sowie die Präsentation der Merchandisingartikel und gab gleichzeitig Anstöße für Verbesserungen, die vor allem die räumliche Ausgestaltung der Tourist-Information betreffen. Beispielsweise die Einrichtung einer Kinderecke sei empfehlenswert. Dort könnten sich Kinder spielerisch beschäftigen, während die Eltern sich in Ruhe umsehen oder beraten lassen.

Der geplante Umbau des Rathauses und der Tourist-Information birgt zukünftig also vielfältige Möglichkeiten, die Tourist-Information modern und ansprechend zu gestalten. „Wir sind als Mitnutzer der Räumlichkeiten im Rathaus in die Abstimmungsprozesse in Bezug auf den Umbau involviert und werden das im Rahmen der DTV-Prüfung aufgezeigte Verbesserungspotential mit den beauftragten Architekten prüfen und – sofern baulich und platztechnisch möglich - umsetzen“ so Matthias Biroth, Manager für Tourismus und Stadtmarketing bei der Hann. Münden Marketing GmbH.

Drei Jahre gültig

Die Zertifizierung durch den Deutschen Tourismusverband gilt jeweils für drei Jahre. Die Hann. Mündener Tourist-Information darf sich nun also bis Herbst 2021 mit dem i-Marken-Logo schmücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Personal im Service immer noch gesucht - Biergartensaison wird am 7. April eröffnet
Nach Rosins Besuch: So geht es dem Mündener ,Rinderstall’ heute

Jugendseeheim Pellworm: Daten und Fakten zur Schließung der Einrichtung

Werra-Meiner-Kreis. Der Altkreis Witzenhausen und spter der Werra-Meiner-Kreis betreiben mit dem Eigenbetrieb seit ber vierz
Jugendseeheim Pellworm: Daten und Fakten zur Schließung der Einrichtung

Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft

Zahlreiche Promis haben schon im Luxus-Autohaus Musano in Hann. Münden eingekauft
Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft

Aus Mündens "Ritter der Rotwurst" wird der "Ritter der Notwurst"

Fleischerei Schumann beliefert in Zeiten des Coronavirus Menschen, die das Haus nicht mehr verlassen können oder wollen.
Aus Mündens "Ritter der Rotwurst" wird der "Ritter der Notwurst"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.