Surreale Traumwelten in Münden

+
Die Kasseler Künstlerin Gabriele Greinke stellt ihre Werke wie den „Irrgarten“ in der Speckstraße aus.

Kasseler Künstlerin stellt in der Speckstraße 7 aus

Hann. Münden. „Fremde Welten“, so lautet der Titel der nächsten Ausstellung im Künstlerhaus Hann. Münden, wo die Kasseler Künstlerin Gabriele Greinke vom 10. bis 26. August ihre Werke präsentiert. Vor gut 20 Jahren begann sie autodidaktisch zu malen und fand ihre Vorbilder in den großen Surrealisten des letzten Jahrhunderts. Die über 20 meditativen Ölgemälde erzählen von surrealen Traumwelten. Ihre Arbeiten fordern auf, sich in diese ruhigen, undramatischen Bilderwelten zu begeben. „Mich fasziniert das Surreale und das Rätselhafte“, so Greinke. Es sind merkwürdige Welten und sonderbare Dinge, die auf ihren Bildern zu sehen sind.

Eines dieser Bilder trägt den Titel „Irrgarten“. Den Vordergrund bildet eine Wiese aus Pflanzen, die ihre spiralähnlichen Blätter zueinander neigen und scheinbar miteinander reden. Eingerahmt in einer Uferlandschaft aus Steinen findet sich das titelgebende Bauwerk: Ein Irrgarten. Vom Meer her werden die Irrgänge mit Wasser geflutet. Nur wer genau hinschaut sieht, dass dieser bewässerte Abschnitt des Irrgartens in sich geschlossen ist. „Die Bauklotzstadt“ heißt ein quadratisches Bild einer mittelalterlichen Ansiedlung mit Stadtmauer. Die sandfarbenen Häuser haben jedoch keine Fenster, auf einem Turm weht eine grüne Fahne, rote Treppen führen ins Nirgendwo. Eine nackte Frau mit langen Haaren steigt anmutig die Stufen hinauf.

Die Vernissage findet am Freitag, 10. August, 18 Uhr, im Künstlerhaus, Speckstraße 7, statt. Die Ausstellung kann freitags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landkreis Göttingen verstärkt Verkehrsüberwachung

Ein „Enforcement-Trailer“ kommt in Münden und Umgebung zum Einsatz
Landkreis Göttingen verstärkt Verkehrsüberwachung

Frontalzusammenstoß auf der B 80 bei Hann. Münden

Ein Geländewagen kollidierte mit Fahrschulfahrzeug - drei Menschen wurden schwer verletzt
Frontalzusammenstoß auf der B 80 bei Hann. Münden

Frontalzusammenstoß auf B 80 fordert drei Schwerverletzte

Schwerer Unfall am späten Donnerstagnachmittag zwischen Hann. Münden und Hedemünden
Frontalzusammenstoß auf B 80 fordert drei Schwerverletzte

Exkursion: So lebt die Fledermaus

Die lautlosen Jäger sind am Samstag Thema beim Naturpark Münden
Exkursion: So lebt die Fledermaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.