Trotz Gegenverkehr überholt

Radfahrerin wird bei Unfall in Hann. Münden leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen

Hann. Münden. Bei einem Verkehrsunfall in Hann. Münden ist bereits am vergangenen Freitag, 10. April, gegen 12.30 Uhr eine 63 Jahre alte Pedelec-Fahrerin leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Frau aus Hann. Münden mit ihrem Pedelec auf der Straße Vogelsang unterwegs, als sie im Ausgang einer Linkskurve von einem Pkw überholt wurde - und das trotz Gegenverkehrs.

Bei dem Überholmanöver wurde sie von dem unbekannten Pkw leicht am linken Bein gestreift, woraufhin sie das Gleichgewicht verlor und auf die Fahrbahn stürzte. Durch den Sturz verletzte sich die 63-Jährige leicht und wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Hann. Münden gefahren. Der unbekannte Autofahrer setzte jedoch seine Fahrt unbeirrt fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Nach Angaben der Verletzten soll es sich vermutlich um einen schwarzen Pkw gehandelt haben.

Die Polizei Hann. Münden bittet mögliche Zeugen, insbesondere auch den Fahrer des entgegenkommenden Pkw, sich unter Telefon 05541/951-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fußgängerbrücke am Tanzwerder wieder freigegeben

Die Verbindung zum Fischerweg ist nach Vorlage des Prüfberichts zu Pfingsten wieder begehbar
Fußgängerbrücke am Tanzwerder wieder freigegeben

Kamin- und Böschungsbrand beschäftigten Mündener Feuerwehr

Einsatzkräfte rückten einmal zur Bahnhofstraße und einmal "Vor der Bahn" aus
Kamin- und Böschungsbrand beschäftigten Mündener Feuerwehr

Tierschutzverein bittet um Hinweise: Wer kennt diese Schildkröte und den Kater?

Dem Tierschutzverein Hann. Münden wurden eine Fund-Schildkröte und ein Fundkater gemeldet.
Tierschutzverein bittet um Hinweise: Wer kennt diese Schildkröte und den Kater?

Wer möchte in Hann. Münden Tauben unter die Flügel greifen?

Die ARGE des Göttinger Stadttauben e.V. sucht Mitstreiter, die die Tiere unterstützen
Wer möchte in Hann. Münden Tauben unter die Flügel greifen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.