Mann auf Werrabrücke in Hann. Münden vermutlich verprügelt

48 Jahre alter Mündener verletzt, Polizei sucht Zeugen

Hann. Münden. Auf der alten Werrabrücke in Hann. Münden soll am vergangenen Samstagabend ein 48 Jahre alter Mann vermutlich von drei unbekannten Männern grundlos angegriffen und durch Schläge im Gesicht verletzt worden sein. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben des Opfers gegen 21 Uhr. Der 48-Jährige stand zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss. Nach dem Angriff entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Sie sollen ca. 50 Jahre alt, 160 (1) bzw. 170 (2) cm groß gewesen sein und kurze dunkle Haare gehabt haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 beim Polizeikommissariat Hann. Münden zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Quartier mitgestalten

Stadt ruft in Neumünden zur Bürgerbeteiligung auf
Das Quartier mitgestalten

Sperrung der Mündener "Mühlenbrücke"

Fußgänger können den „Tanzwerder“ vom 30. Oktober bis 3. November nur über die Löwenbrücke erreichen
Sperrung der Mündener "Mühlenbrücke"

Lkw-Planenschlitzer in Staufenberg aktiv

Unbekannte erbeuten an der A7 Kartons mit Kleidung
Lkw-Planenschlitzer in Staufenberg aktiv

Unfallflucht in Hann. Münden

Ein Unbekannter ist in der Bahnhofstraße gegen ein geparktes Auto gefahren und abgehauen
Unfallflucht in Hann. Münden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.