Mann auf Werrabrücke in Hann. Münden vermutlich verprügelt

48 Jahre alter Mündener verletzt, Polizei sucht Zeugen

Hann. Münden. Auf der alten Werrabrücke in Hann. Münden soll am vergangenen Samstagabend ein 48 Jahre alter Mann vermutlich von drei unbekannten Männern grundlos angegriffen und durch Schläge im Gesicht verletzt worden sein. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben des Opfers gegen 21 Uhr. Der 48-Jährige stand zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss. Nach dem Angriff entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung. Sie sollen ca. 50 Jahre alt, 160 (1) bzw. 170 (2) cm groß gewesen sein und kurze dunkle Haare gehabt haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 beim Polizeikommissariat Hann. Münden zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Imagebroschüre der Mündener TI liegt in zwölf Sprachen vor

Die Dreiflüssestadt ist bereit für internationale Gäste
Neue Imagebroschüre der Mündener TI liegt in zwölf Sprachen vor

Planenschlitzer erbeuten 3000 Kilo Adidas-Kleidung in Staufenberg

In der Nacht zum heutigen Mittwoch entwendeten bislang Unbekannte auf dem Parkplatz Staufenberg an der Autobahn 7 im Landkreis Göttingen die Fracht aus einem Sattelzug. …
Planenschlitzer erbeuten 3000 Kilo Adidas-Kleidung in Staufenberg

Mündener KunstNetz lädt zur Ausstellung ,FEB23’ ein

Kunst an zwei Orten gibt es in der Dreiflüssestadt ab Freitag
Mündener KunstNetz lädt zur Ausstellung ,FEB23’ ein

Mündener Ruderinnen in Dortmund erfolgreich

Bronze für die Frauenabteilung des Mündener Rudervereins
Mündener Ruderinnen in Dortmund erfolgreich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.