Unachtsamkeit ist der Grund für eine Karambolage in Fulda

+

6.500 Euro Schaden richtete ein 55-Jähriger aus Motten an - zwei Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Fulda. Ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, zwei verletzten Personen und Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro entstand gestern gegen 14.10 Uhr in der Michael-Henkel-Straße. Ein 57-jähriger aus Thüringen musste verkehrsbedingt anhalten, was eine 20-jährige aus Eichenzell erkannte und mit ihrem Pkw hinter dem des Thüringer zum Stehen kam. Ein 55-Jähriger aus Motten erkannte die Situation zu spät, fuhr auf und schob die Pkw aufeinander. Dabei wurden er und die Eichenzellerin leicht verletzt. Trotz des hohen Schadens blieben die Fahrzeuge fahrbereit.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drehort Göttingen im Fokus

 RTL Nord sendet TV-Beitrag über Filmgeschichte am Donnerstagabend, 18 Uhr
Drehort Göttingen im Fokus

Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Sie schrieben "ACAB" und "Auch Du": Unbekannte sorgen mit einem türkisfarbenen Permanent-Marker für Sachbeschädigung
Heinz-Erhardt-Stele am Weender Tor in Göttingen beschmiert

Baum stürzte bei Hann. Münden auf B80

Zwischenzeitlich kam es am Sonntagabend zwischen Hann. Münden und Reinhardshagen zur einer Vollsperrung
Baum stürzte bei Hann. Münden auf B80

Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Anfang 2019 stand er wegen des versuchten sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht
Besitz von Kinderpornos: 23-Jähriger erhält Geldstrafe - er ist kein Unbekannter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.