Einbrecher stehlen wertvolle Repliken aus Göttinger Uni-Gebäude

+
Universität Göttingen, Seminar für Ur- und Frühgeschichte

Nachbildung des "Schatz von Vettersfelde" im Wert von über 10.000 Euro verschwunden

Göttingen. Wie die Polizei heute mitteilte haben Unbekannte aus einem Seminargebäude der Universität Göttingen im Nikolausberger Weg bereits in der Nacht zum 16. Januar mehrere wertvolle Repliken gestohlen. Es handelt sich dabei um Nachbildungen des "Schatzfundes von Vettersfelde". Die hochwertigen galvanoplastischen Schaustücke aus dem frühen 20. Jahrhundert haben nach Angaben eines Verantwortlichen einen Gesamtwert von über 10.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen der Polizei Göttingen drangen die Täter durch eine eingeschlagene Sicherheitsglasscheibe in das Institutsgebäude ein und brachen anschließend im Treppenhaus eine Glasvitrine auf, in der das Fundensemble aufbewahrt wurde. Von den Dieben fehlt bislang jede Spur. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Möglicher Zusammenhang mit Kennzeichendiebstahl im Werraweg
Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Vollsperrung der A7 jetzt ab dem Autobahndreieck Drammetal in Richtung Kassel
Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Wieder sind mehrere Lkw, darunter ein Gefahrgut-Transporter, beteiligt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt
Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Ab der Anschlussstelle Lutterberg geht in südlicher Richtung derzeit nichts mehr.
Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.