Unbekannte überfallen Tankstelle in Hann. Münden

Bedrohlicher Schatten eines Messers
+
Die Unbekannten betraten um 21.55 Uhr die Tankstelle, um sie zu überfallen.

Am vergangenen Freitagabend kam es in Hann. Münden zu einer räuberischen Erpressung. Die Täter erbeuteten Bargeld in Höhe von rund 1.000 Euro.

Hann. Münden. Ersten Ermittlungen der Polizei Hann. Münden zufolge betraten die zwei maskierten Männer gegen 21.55 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle in der Kasseler Straße und bedrohten die hinter dem Verkaufstresen stehende Angestellte mit je einem Messer. Die Mitarbeiterin übergab daraufhin das geforderte Geld an die Täter, welche sich anschließend fußläufig mit der Beute in unbekannte Richtung entfernten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neues Projekt im Mündener Bürgertreff

Zu schade zum Wegwerfen: Experten nehmen defekte Geräte unter die Lupe
Neues Projekt im Mündener Bürgertreff

Der VdK wächst

Hann. Münden. Vorstand freut sich über steigende Mitgliederzahlen.
Der VdK wächst

Hoher Besuch zum Jubiläumfest der Tischlerei Schellenberg

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann besuchte Traditionsbetrieb in Reinhardshagen.
Hoher Besuch zum Jubiläumfest der Tischlerei Schellenberg

Treffen in der Mitte: MX5-Roadster düsen mit Vollgas ins Jubiläum

10 Jahre TidM: Volles Programm vom 3. bis 5. Juli im Weserpark in Hann. Münden.
Treffen in der Mitte: MX5-Roadster düsen mit Vollgas ins Jubiläum

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.