Unfall auf B80: Beteiligter flüchtet in den Wald

+

Hann. Münden. Am heutigen Freitag kam es auf Höhe der Gaststätte "Letzter Heller" gegen 9.30 Uhr zu einem Unfall auf der B80 bei dem ein

Hann. Münden. Am heutigen Freitag kam es auf Höhe der Gaststätte "Letzter Heller" gegen 9.30 Uhr zu einem Unfall auf der B80 bei dem ein Autofahrer schwer und zwei leicht verletzt wurden. Insgesamt drei Pkw waren in den Unfall verwickelt.Wie Olaf Stede, Einsatzleiter der alarmierten Feuerwehren aus Hedemünden und Hann. Münden, erklärte, wollte einer der Autofahrer aus Münden kommend nach links in Richtung Lippoldshausen abbiegen und wartete dafür bereits auf der Linksabbieger-Spur den Gegenverkehr ab. Es kam zu einer Kettenreaktion: Der wartende Fahrer wurde samt Wagen mit nach links eingeschlagener Lenkung durch einen ebenfalls aus Münden kommenden Golf in den Gegenverkehr katapultiert, wo er mit einem passierenden Fahrzeug zusammenstieß. Der Fahrer des Golf flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle in den Wald. Die B80 war im Zuge der Aufräumarbeiten knapp zwei Stunden lang voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Bewerber können sich noch bis zum 13. Februar melden
Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

54 Jahre alter Mann stirbt bei Sturz in Getreidesilo, 1. Fachkommissariat ermittelt
Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.