39-Jähriger überschlägt sich mit Pkw auf der B80

+
Der 39-jährige Fahrer wurde leicht verletzt ins Klinikum Hann. Münden gebracht. Das Fahrzeug musste im Anschluss vom ADAC geborgen werden.

Nicht angepasste Geschwindigkeit führte zu einem Unfall zwischen Hedemünden und Hann. Münden

Hann. Münden. Am heutigen Vormittag gegen 9.25 Uhr kam es auf der B80 zu einem Unfall. Ein 39-Jähriger aus Hann. Münden war mit einem Opel Corsa von Hedemünden kommend in Richtung Dreiflüssestadt unterwegs, als er mit unangepasster Geschwindigkeit auf den rechten Fahrbahnrand fuhr und sich dort überschlug. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Klinikum Hann. Münden gebracht. An dem Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von zirka 10.000 Euro.

Die Strecke wurde für die Bergung des Pkw durch den ADAC für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landkreis Göttingen verstärkt Verkehrsüberwachung

Ein „Enforcement-Trailer“ kommt in Münden und Umgebung zum Einsatz
Landkreis Göttingen verstärkt Verkehrsüberwachung

Frontalzusammenstoß auf der B 80 bei Hann. Münden

Ein Geländewagen kollidierte mit Fahrschulfahrzeug - drei Menschen wurden schwer verletzt
Frontalzusammenstoß auf der B 80 bei Hann. Münden

Frontalzusammenstoß auf B 80 fordert drei Schwerverletzte

Schwerer Unfall am späten Donnerstagnachmittag zwischen Hann. Münden und Hedemünden
Frontalzusammenstoß auf B 80 fordert drei Schwerverletzte

Exkursion: So lebt die Fledermaus

Die lautlosen Jäger sind am Samstag Thema beim Naturpark Münden
Exkursion: So lebt die Fledermaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.