Unfallflucht in Uschlag

Unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigt Hauswand und macht sich aus dem Staub

Staufenberg. Vermutlich beim Rückwärtsfahren in eine Hofeinfahrt hatte ein unbekannter Fahrzeugführer bereits in der vergangenen Woche (Mittwoch, 24. Januar) in der Straße "Neustadt" im Ortsteil Uschlag in der Gemeinde Staufenberg die Hauswand eines Wohnhauses beschädigt und war anschließend geflüchtet. Der Unfall muss sich am Mittwoch in der Zeit zwischen 6 Uhr und 15.30 Uhr ereignet haben. Der am Haus entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500 Euro.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Beschädigung durch einen Transporter verursacht wurde. Die Beamten bitten nun mögliche Zeugen, insbesondere den vermeintlichen Fahrzeugführer, sich bei der Polizei Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Handel will in Kassel kein 2G
Kassel

Handel will in Kassel kein 2G

Angst vor Shitstorm und eingeschlagenen Schaufenstern
Handel will in Kassel kein 2G

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.