A7 bei Göttingen in nördlicher Richtung voll gesperrt

Autofahrer, die nach Hannover wollen, werden gebeten die Strecke zu umfahren

Göttingen. Nach einem Unfall zwischen dem AD Drammetal und der Rastanlage Göttingen ist die A 7 in Fahrtrichtung Hannover seit 7 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr staut sich zurzeit auf einer Länge von etwa 6 km zurück. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es dort zwischen einem Pkw, einem Transporter und einem Lkw zu einer Kollision bei der zwei Personen leicht verletzt wurden.

Die Bergungsarbeiten an der Unfallstelle dauern an.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Friedliches Fest mit starker Botschaft

Open Air für Toleranz sorgte für volle Insel
Friedliches Fest mit starker Botschaft

Sternekoch Frank Rosin dreht in Mündener Waldgasthaus

Hilfe für den "Rinderstall": Im Herbst ist er auf Kabel 1 zu sehen
Sternekoch Frank Rosin dreht in Mündener Waldgasthaus

„Rock for Tolerance“ steigt am kommenden Samstag am Mündener Weserstein

Rock auf der Insel: Fünf Bands geben sich ein Stelldichein
„Rock for Tolerance“ steigt am kommenden Samstag am Mündener Weserstein

Unbekannter Autofahrer beschädigt Treppe in Hedemünden und flüchtet

Rund 1.000 Euro Schaden ließ der oder die Unbekannte zurück. Polizei sucht nach blauem Fahrzeug
Unbekannter Autofahrer beschädigt Treppe in Hedemünden und flüchtet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.