Vier Jahre alter Junge bei Unfall in Landwehrhagen schwer verletzt

Knirps lief hinter geparktem Pkw auf die Straße

Landwehrhagen. In der Straße "Schöne Aussicht" im Staufenberger Ortsteil Landwehrhagen ist am Freitagabend gegen 20.10 Uhr ein vier Jahre alter Junge von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Das Kind aus dem Ort wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

Ersten Ermittlungen des Polizeikommissariats Hann. Münden zufolge, lief der Kleine vermutlich unvermittelt hinter einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw hervor und auf die Straße. Der 50-jährige Fahrer eines in diesem Moment herannahenden Ford Kuga versuchte nach eigenen Angaben noch, mit seinem Wagen nach links auszuweichen, konnte aber den Unfall dennoch nicht mehr verhindern.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall auf A7 bei Hann. Münden - Rettungshubschrauber im Einsatz

PKW prallt gegen LKW-Anhänger, eine Person schwer verletzt
Unfall auf A7 bei Hann. Münden - Rettungshubschrauber im Einsatz

Wagen ging nach Zusammenstoß in Flammen auf

Einsatz nach Verkehrsunfall auf der B 80
Wagen ging nach Zusammenstoß in Flammen auf

Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt eG erhält Preis als „Europäische Stadt”

Die Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt wurde auf der Denkmalmesse mit einem bundesweiten Preis  in der Kategorie „Stadtbürger" ausgezeichnet.
Bürgergenossenschaft Mündener Altstadt eG erhält Preis als „Europäische Stadt”

„Uschlager Küche": Heinrich Lintze stellt 80 Rezepte in seinem Buch vor

Heinrich Lintze aus Uschlag hat alte traditionelle Rezepte aus der Region gesammelt und sie in einem Kochbuch zusammen gestellt. Auch Bilder aus früheren Zeiten sind …
„Uschlager Küche": Heinrich Lintze stellt 80 Rezepte in seinem Buch vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.