Unfall unter Alkoholeinwirkung

+

Schwer- und Leichtverletzte bei Zusammenstoß: Verursacher mit 1,8 Promille im Blut.

Göttingen. Ein 46-Jähriger aus dem Bereich Duderstadt befuhr gestern Abend gegen 18 Uhr mit seinem Pkw die B 27 in Richtung Göttingen. An der Einmündung "Knochenmühle" übersah er als Linksabbieger einen entgegenkommenden Pkw, der mit drei Insassen aus Waake besetzt war. Es kam zu einem Zusammenstoß. Dabei wurde die Fahrerin des entgegenkommenden Pkw schwer, die anderen Beteiligten leicht verletzt. Die Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus Weende und die Uniklinik Göttingen gebracht. Bei dem Verursacher wurde Alkoholbeeinflusssung festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,8 Promille. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von. insgesamt 12.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Endlich wieder großes Kino in Hann. Münden: James Bond kommt zum Neustart in den Schiller-Lichtspielen
Hann. Münden

Endlich wieder großes Kino in Hann. Münden: James Bond kommt zum Neustart in den Schiller-Lichtspielen

Laut dröhnen die Explosionen durch die riesigen Lautsprecherboxen der Soundanlage. Die Kamera zoomt an James Bond alias Daniel Craig heran. Der britische Agent sieht …
Endlich wieder großes Kino in Hann. Münden: James Bond kommt zum Neustart in den Schiller-Lichtspielen
Europas Beste
Hann. Münden

Europas Beste

Kassel/Hann. Münden. Während Jogis Jungs noch auf einen großen Titel warten, hat Fleischermeister Uli Schumann (Ritter der Rotwurst) aus Hann. Mün
Europas Beste
Mündener Bauverein will 2019 kräftig in die Hände spucken
Hann. Münden

Mündener Bauverein will 2019 kräftig in die Hände spucken

Wohnpark, Wohnblöcke und Kita sollen gebaut werden
Mündener Bauverein will 2019 kräftig in die Hände spucken
Aus Mündens "Ritter der Rotwurst" wird der "Ritter der Notwurst"
Hann. Münden

Aus Mündens "Ritter der Rotwurst" wird der "Ritter der Notwurst"

Fleischerei Schumann beliefert in Zeiten des Coronavirus Menschen, die das Haus nicht mehr verlassen können oder wollen.
Aus Mündens "Ritter der Rotwurst" wird der "Ritter der Notwurst"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.