Unfallflucht in Hann. Münden

Die 66-Jährige bemerkte den Zusammenstoß und hielt an, doch das andere Fahrzeug fuhr davon

Hann. Münden. Im Zusammenhang mit Ermittlungen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montagnachmittag des 30. Septembers in der Göttinger Straße ereignete, ist die Polizei auf der Suche nach einem Unfallbeteiligten.

Ersten Erkenntnissen zufolge bog eine 66 Jahre alte Frau aus Hann. Münden mit ihrem weißen Fiat Panda von der Göttinger Straße nach links in die Gimter Straße ab. Während des Abbiegevorganges nahm sie ein lautes Geräusch wahr, woraufhin sie anhielt und an ihrem Auto Beschädigungen am hinteren rechten Kotflügel feststellte. Vermutlich übersah die Fiat-Fahrerin beim Abbiegen ein ihr entgegenkommendes Fahrzeug, sodass dieses gegen ihre hintere rechte Fahrzeugseite stieß. Der Unfallbeteilige hielt jedoch nicht an - Fahrer und Fahrzeug sind zurzeit noch unbekannt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hann. Münden unter Telefon 05541/951-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Der 31-jährige Mündener konnte eine Kollision seines Wagens mit der Leitplanke nicht verhindern
Unfall auf der B3 zwischen Hann. Münden und Dransfeld

Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Erneuter Gefängnisaufenthalt droht einem 37-Jährigen, der sich seinen immensen Drogenkonsum durch Online-Betrügereien finanzierte
Von Hann. Münden aus Geld übers Internet ergaunert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.