Vegan kochen, ausdrucksstark sprechen - das neue VHS-Programm

+

Die VHS lockt in Hann. Münden mit 160 Lernangeboten.

Hann. Münden. Zum Herbst lockt die VHS in Hann. Münden mit rund 160 Angeboten zum Lernen, davon 20 in Staufenberg und 7 in Dransfeld. "Unsere Kunden können sich auf etwa 35 neue Kursideen und Lernangebote freuen, das heißt, etwa ein Viertel der Kurse sind neben den beliebten Dauerbrennern neu dabei. Etwa 100 weitere überregionale interessante Angebote ermöglichen an anderen VHS-Standorten spezifische berufliche oder EDV-Kenntnisse zu erwerben, Sprachkenntnisse auf hohen Niveaus zu erweitern oder Lehrgänge zu besuchen", informiert Haide Faridani, Leiterin der VHS-Geschäftsstelle in Hann. Münden. Das Gesamtprogramm der "Edition Hann. Münden" umfasse damit 260 Angebote.Wie Thomas Eberwien, Geschäftsführer der VHS Göttingen Osterode gGmbH erläutert, sei es das erste echte gemeinsame Programmheft der neuen, fusionierten Volkshochschulen. Bereits zum 1. August 2015 sei die Neuordnung der Erwachsenenbildung in Südniedersachsen von den Kreistagen Osterode und Göttingen und dem Rat der Stadt Göttingen in Hinblick auf die Landkreisfusion formal vollzogen worden. "Dabei sprechen wir ganz bewusst von einem formale Vorgang, das tatsächliche Zusammenwachsen der drei Bildungspartner wird sicher noch einige Zeit in Anspruch nehmen." Von der Vielfältigkeit der Kursangebote profitierten aber schon jetzt die Volkshochschüler.

Selbstverteidigung und Fitness

Das inzwischen etablierte Fitness-Training Zumba sei um Zumba Step erweitert worden, Pilates gebe es nur in Dransfeld. Im Wing Tsun Workshop lernen Frauen Körperbeherrschung und Selbstverteidigung und mit dem ruhigen Bewegungskonzept Chi Kung könnten Teilnehmende ihre Gesundheit fördern, so Faridani.Und weiter: Gaumenfreuden lassen sich auch mit wenig Zeitaufwand zaubern, wie unsere "Blitzküche" zeigen wird. Und wie man auch ohne Soja schmackhaft ohne tierische Produkte kochen kann, wird der Kurs "Vegane Küche" zeigen", so die Geschäftsstellenleiterin.Die Kurse "Ausdrucksstarkes Sprechen" und "Fair und klar im Beruf" fördern Arbeitnehmer. Die Samstagsakademie ermöglicht weiterhin den Erwerb von Excel-Kenntnissen in einer kleinen Gruppe. Zu den Sprachen gesellt sich nun ein Bildungsurlaub unter dem Titel "Polnische Sprachwoche".Kreativ werden kann man mit den neuen Angeboten, die sich mit der Bearbeitung von Beton, Weidenruten, Holz, Acryl, Filz und Stoffen befassen. Auf Schüler warten dagegen Englisch- und Kochkurse. Außerdem können sie sich mit der richtigen PC-Technik zum Tastenkönig entwickeln. Hier gibt’s Infos zum richtigen und sicheren Recherchieren im Internet.

Neben der Weiterbildung von Bürgerinnen und Bürgern nimmt die VHS auch eine integrative Aufgabe war. Sie unterstützt Flüchtlinge beim Erlernen der deutschen Sprache: Rund 40 Minderjährige werden von der Bildungseinrichtung derzeit intensiv in Deutsch unterrichtet, bevor sie nach den Herbstferien in örtlichen Regelschulen aufgenommen werden sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Speckstraße 7: So sieht das verrückte 9x24-Projekt aktuell aus!

Hann. Münden. Am kommenden Wochenende kann man sich einen Überblick über die Baufortschritte in der Speckstraße verschaffen.
Speckstraße 7: So sieht das verrückte 9x24-Projekt aktuell aus!

Training mit den Blue Knights

Hann. Münden. Bikende Polizisten baten am Wochenende zum Fahrsicherheitskurs.
Training mit den Blue Knights

Panzerbombe in der Weser kontrolliert gesprengt

Mit einer kontrollierten Sprengung wurde eine Panzermine aus dem II. Weltkrieg am Mittwochvormittag entschärft. Kampfmittelexperten aus Hannover rückten an, um die Mine …
Panzerbombe in der Weser kontrolliert gesprengt

Dr. Albrecht (Münden Aktiv) aus dem Mündener Stadtrat ausgeschieden

Der 68-Jährige will mehr Zeit für seine Familie und seine Hobbys haben
Dr. Albrecht (Münden Aktiv) aus dem Mündener Stadtrat ausgeschieden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.