Der Vermehrung Einhalt gebieten

+

Mündener Tierschutzverein will einkommensschwache Tierhalter unterstützen.

Hann. Münden. Schon fast Tradition hat die Kastrationsaktion des Tierschutzvereins Hann. Münden e. V., und wie bereits im vergangenen Jahr sollen dabei auch sozial bedürftige Tierhalter unterstützt werden, denen es nicht möglich ist, die Kosten für eine Kastration aufzubringen. Die belaufen sich auf etwa 125 Euro bei einem weiblichen Tier sowie rund 70 Euro für einen Kater. Katzenhalter, die beispielsweise ALG II, Grundsicherung oder eine niedrige Rente beziehen, haben die Möglichkeit, beim Verein einen Kastrationszuschuss zu beantragen, wonach dann lediglich ein Eigenanteil von 15 Euro erbracht werden muss, der im Voraus zu zahlen ist.Nach Bewilligung des Antrags kann die Kastration dann in einer der drei Mündener Tierarztpraxen durchgeführt werden (Kleintierpraxis Kerstin Bensch, Telefon 05541-33940, Tierarztpraxis Uwe Gottwald, Telefon 05541-2034, Tierarztpraxis am Feuerteich Sören Düvel, Telefon 05541-9570095). Das Antragsformular ist ebenfalls dort erhältlich. Zudem liegt es bei Schimek Copyshop und Handarbeiten aus oder kann auch direkt von der Website des Tierschutzvereins (www.tierschutzverein-hmue.de) heruntergeladen werden.Zudem sollen auch 2015 wieder möglichst viele herrenlose Katzen und Kater vor Beginn der Hauptpaarungszeit kastriert werden. Denn Jahr für Jahr wird eine Flut von Kätzchen geboren; viel zu viele, um ihnen allen ein Zuhause zu geben. Die Tierheime quellen über vor ungewolltem Nachwuchs, und einer noch viel größeren Zahl steht das entbehrungsreiche Leben eines Streuners bevor, in dem Hunger, Krankheit und ein früher Tod an der Tagesordnung sind. Deswegen hat es sich der Tierschutzverein zu einer seiner Hauptaufgaben gemacht, hier gegenzusteuern.

 Wo halten sich Streuner auf?– Verein bittet um Hinweise

Um effektiv arbeiten zu können, benötigen die ehrenamtlichen Helfer vom Mündener Tierschutzverein die Hilfe der im Kreis Münden lebenden Menschen. "Um möglichst viele Streuner kastrieren zu können, sind wir auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, wo sich solche Katzen aufhalten bzw. wo und wann sie zu ihren Futterplätzen kommen", erklärt Andrea Ebbecke, die sich bereits in letzten Jahren um die Kastrationen der herrenlosen Katzen im Altkreis gekümmert hat. Hinweise nehmen die Tierschützer unter der Telefonnummer 01590-1503690 entgegen.Auch bei besonders scheuen Katzen, wie sie beispielsweise auf Höfen oder Firmengeländen leben, will der Verein helfen. Die Tierschützer kümmern sich dann darum, die Tiere zum Tierarzt zu bringen und übernehmen auch die Pflege nach dem Eingriff. Zudem werden alle Tiere mit einem Mikrochip versehen und beim Haustierzentralregister TASSO gemeldet.Die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf, den die Tierschützer Ende November 2014 auf dem Mündener Weihnachtsmarkt durchgeführt haben, fließen zu hundert Prozent in diese Aktion. Wenn jemand das Projekt mit einer Geldspende unterstützen möchte, ist auch diese Hilfe jederzeit willkommen: Spendenkonto bei der Sparkasse Münden IBAN: DE16 2605 1450 0000 0250 15/BIC NOLADE21HMU, BLZ 25051450, KN 25015.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Kassel

Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart

Die MT Melsungen und Silvio Heinevetter (37) gehen ab kommender Saison getrennte Wege. Denn die MT Melsungen setzt zur neuen Saison den Prozess der Verjüngung ihres …
Heinevetter geht, Morawski kommt: MT Melsungen verpflichtet polnischen Nationaltorwart
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Politik

Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.

Ein versklavtes Mädchen wird im Irak von einem IS-Mann unter sengender Sonne im Freien angebunden und stirbt. Seit 2019 steht die Ex-Frau des Mannes in München vor …
Zehn Jahre Haft für IS-Rückkehrerin Jennifer W.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.