Viele Kurse auf einem Blick

Haide Faridani, Fachbereichsleiterin der Volkshochschule Göttingen e.V. und  Manfred Schmidt, Direktor der KVHS Göttingen sind stolz auf das gemeinsame Programmheft.
+
Haide Faridani, Fachbereichsleiterin der Volkshochschule Göttingen e.V. und Manfred Schmidt, Direktor der KVHS Göttingen sind stolz auf das gemeinsame Programmheft.

Hann. Münden. Zum ersten Mal präsentieren die Göttinger Volkshochschulen ihr Angebot in einem Programmheft.

Hann. Münden. Die Göttinger Volkshochschulen – das sind die Volkshochschule Göttingen e.V. und die Kreisvolkshochschule des Landkreises Göttingen – präsentieren ihr Fortbildungsangebot in einem gemeinsamen Programmheft. In der aktuellen Halbjahresausgabe, die mit einer Auflage von 25.000 Exemplaren an alle Haushalten Hann. Mündens, Staufenbergs und Dransfeld verteilt wird, sind weit über 160 Fort- und Weiterbildungsangebote aufgelistet, die in den einzelnen Gemeinden vorgehalten werden. Ergänzt werden die lokalen Kurse um interessante Weiterbildungsangebote aus dem gesamten Landkreis sowie der Stadt Göttingen.

"Der Großteil unser Schülerinnen und Schüler sind älter als 50 Jahre und interessieren sich vorrangig für EDV, Gesundheit und Sprachen. Sie halten sich durch die direkte Teilnahme an den Kursen mental fit. Trotzdem bieten wir regelmäßig neue Kurse an, die unser Programm in der Bandbreite für alle attraktiv machen", erklärt Manfred Schmidt, Direktor der Kreisvolkshochschule Göttingen.Neu in der Dreiflüssestadt angeboten werden unter anderem Zumba-Kurse, ein Italienisch-Kurs für die Reise, digitale Fotokurse, die sich mit dem Einfangen von Eindrücken und dem späteren Bearbeiten am PC befassen sowie Englischkurse für Kinder.

Samstagsakademie für Berufstätige

Für Menschen, die sich aus beruflicher Sicht weiterbilden möchten dürfte die Samstagsakademie von besonderer Bedeutung sein. Bewerbungstraining und Mitarbeiterführung stehen hier unter anderem im Vordergrund – für Berufstätige, die einen Kompatktkurs an einem freien Tag belegen wollen ideal. "Neben den Bereichen Sprachen und Gesundheit erfreut sich vor allem Kultur wachsender Beliebtheit. Grund dafür ist auch das Mündener DenkmalKunst-Festival, das jährlich im Herbst die Bürger begeistert. Aus diesem Grund haben wir vermehrt auch Kreativ-Kurse ins Programm aufgenommen", so Schmidt weiter.

Im vergangenen Jahr nahmen 1.500 Menschen in insgeamt 4.000 Unterrichtsstunden das Kursangebot der KVHS Göttingen am Standort Hann. Münden wahr. Damit das auch so bleibt sucht die Einrichtung vor allem in Hann. Münden und Umgebung weiterhin Dozenten, vor allem im Bereich Sprachen und berufliche Bildung. Aber auch andere Freizeitgestaltungen sind gefragt – Interessenten melden sich einfach bei der KVHS Göttingen, Außenstelle Hann. Münden, Wilhelmshäuser Straße 90, unter Telefon 05541-903610.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Endlich wieder großes Kino in Hann. Münden: James Bond kommt zum Neustart in den Schiller-Lichtspielen
Hann. Münden

Endlich wieder großes Kino in Hann. Münden: James Bond kommt zum Neustart in den Schiller-Lichtspielen

Laut dröhnen die Explosionen durch die riesigen Lautsprecherboxen der Soundanlage. Die Kamera zoomt an James Bond alias Daniel Craig heran. Der britische Agent sieht …
Endlich wieder großes Kino in Hann. Münden: James Bond kommt zum Neustart in den Schiller-Lichtspielen
Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft
Hann. Münden

Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft

Zahlreiche Promis haben schon im Luxus-Autohaus Musano in Hann. Münden eingekauft
Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft
„Viel größer, als es aus der Ferne scheint“
Hann. Münden

„Viel größer, als es aus der Ferne scheint“

Wechsel an der Spitze des Mündener Amtsgerichts
„Viel größer, als es aus der Ferne scheint“
Gimte feierte den Ausnahmezustand
Hann. Münden

Gimte feierte den Ausnahmezustand

Karneval in der Weserberglandhalle u.a. mit den "Hechtköppen", der "Teufelsgarde" und den "Hermann Sisters".
Gimte feierte den Ausnahmezustand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.