Vollsperrung der A7 bei Hann. Münden aufgehoben

Gute Nachrichten von der A7

Hann. Münden. Die Vollsperrung der A7 bei Hann. Münden-Lutterberg konnte nach Abschluss der umfangreichen Reinigungs- und Aufräumarbeiten gegen 16.30 Uhr aufgehoben werden. Dem Verkehr in Fahrtrichtung Hannover stehen ab sofort wieder alle drei Fahrstreifen zur Verfügung. Bis sich der über zehn Kilometer lange Rückstau auf der Autobahn abgebaut und die Situation auf dem Umleitungsstrecken normalisiert hat, wird es allerdings noch etwas dauern.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verkehrsunfallflucht in Hann. Münden

Wer hat die Straßenlaterne im Steinbachweg beschädigt und ist abgehauen?
Verkehrsunfallflucht in Hann. Münden

Pkw fährt in einen Containeranbau der Rastanlage Göttingen

Nach dem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag ist die Tankstelle auf der Rastanlage Göttingen-Ost an der A7 wegen Explosionsgefahr bis auf weiteres gesperrt.
Pkw fährt in einen Containeranbau der Rastanlage Göttingen

Polizist schießt in Göttingen auf Autofahrer

Beamter feuerte Dienstwaffe ab, weil ein 34-Jähriger auf ihn zufuhr, der vermutlich unter Drogeneinfluss stand
Polizist schießt in Göttingen auf Autofahrer

Rentenberatung im Staufenberger Rathaus

Kurze Wege: Helmut Radler informiert in Landwehrhagen
Rentenberatung im Staufenberger Rathaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.