Vollsperrung der B496 bei Hann. Münden ab Donnerstag

Hann. Münden. Die B 496 ist von Donnerstag, 25. Oktober, 7.00 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 28. Oktober, 18 Uhr, im Abschnitt zwischen dem Autoba

Hann. Münden.Die B 496 ist von Donnerstag, 25. Oktober, 7.00 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 28. Oktober, 18 Uhr, im Abschnitt zwischen dem Autobahnanschluss der A 7, Lutterberg, und Hann. Münden voll gesperrt. Die Deutsche Bahn Netz AG wird aufgrund von Gleislagefehlern, sowie defekten Gleiseindeckungen, notwendige Reparaturarbeiten am Bahnübergang Bonaforth durchführen. Die Sperrung des Bahnübergangs, und die daraus folgende Vollsperrung der B496 ist daher unvermeidlich.

Es stehen auf dem Gleis Münden - Speele - KS, dass im Oktober 2010 bekanntlich bereits neue Gleiseindeckungen (unter zeitweise Vollsperrung der B 496) erhalten hat, noch einmal Nachbesserungen und weitere Instandsetzungen an, die bereits im Jahr 2011 geplant waren, aber aufgrund fehlender Umleitungsmöglichkeiten des Bahnverkehrs auf alternative Bahnstrecken für den Güterfernverkehr "geschoben" werden mussten.

Während der Vollsperrung sind erhebliche Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer durch notwendige weiträumige Umleitungen nicht zu vermeiden. Damit die Beeinträchtigungen so gering wie möglich ausfallen, wurden die Gleisreparaturen und die damit zusammenhängende Vollsperrung des Bahnübergangs Bonaforth in die Herbstferien gelegt, damit der Schülerverkehr nicht betroffen ist. Außerdem wurden die Bauzeiten so kurz wie möglich angesetzt.

Dennoch bedeutet die Vollsperrung für die Verkehrsteilnehmer, insbesondere auch für die Bewohner der Ortschaft Bonaforth, eine besondere Beeinträchtigung.

UmleitungsführungFür Verkehrsteilnehmer aus Richtung A 7, Lutterberg, in Richtung Hann. Münden ist ab der Abzweigung nach Bonaforth (Kreisstraße 218) keine Weiterfahrt möglich. Wer von Bonaforth kommt und nach Hann. Münden will, muss den Umweg über die B 496, Richtung Lutterberg, und weiter über die A 7 in Kauf nehmen. Wer von Hann. Münden nach Staufenberg fahren muss, kann gleichermaßen umgekehrt sein Ziel nur über die B 80 Richtung Hedemünden und im weiteren Verlauf über die Autobahn A 7, Abfahrt Lutterberg, erreichen.

Für Bonaforther Einwohner besteht außerdem die Möglichkeit, den auf der gegenüberliegenden Fuldaseite vorhandenen Parkplatz an der Schleuse, der zum Betriebsgrundstück des Wasser- und Schifffahrtsamtes gehört, ausnahmsweise zu benutzen. Das WSA hat dankenswerterweise der Benutzung auf Anfrage der Stadt zugestimmt.

Für weitere Fragen zur Verkehrsregelung steht Ihnen die Stadt Hann. Münden, Bereich Sicherheit und Ordnung, Tel.: 05541 / 75 – 219, zur Verfügung.

Ersatzfahrplan der RKH für die Linie 126 wird angeboten

Die Regionalverkehr Kurhessen GmbH (RKH) hat im Rahmen der oben benannten Baumaßnahme im Bereich des Bahnüberganges Hann. Münden-Bonaforth und der damit verbundenen Vollsperrung der B 496 nun einen Ersatzfahrplan für die Linie 126 aufgestellt, der kostenneutral herzustellen ist. Diesen finden Sie in der Anlage als pdf-Datei.

Ersatzfahrplan der RKH

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.
Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Mündener Ratsleute lehnen den Antrag von Daniel Bratschek ab
Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Banken-Fusion erneut ein Thema

Sparkassen Münden und Göttingen in Gesprächen
Banken-Fusion erneut ein Thema

Planlos ins neue Jahr

Mündener Rat lehnt Haushalt 2020 mit 1,4 Millionen Euro Defizit ab
Planlos ins neue Jahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.