VHM warnen vor Telefon-Betrügern

+

Hann. Münden. Unbekannte Anrufer sollen unter falschem Namen Stromverträge unterschieben.

Hann. Münden. "In den vergangenen Tagen meldeten sich wieder mehrfach Kunden im Kundenzentrum der Versorgungsbetriebe Hann. Münden GmbH (VHM), die einen Anruf erhalten haben", teilt das Versorgungsunternehmen in einer Pressemeldung mit. Die Anrufer würden behaupten mit der VHM zusammenzuarbeiten. Der Kunde solle Zählernummer und Zählerstand nennen, unter unterschiedlichen Vorwänden. Zum Beispiel, dass der Strom auf grünen Strom umgestellt werden, die Abschlagsbeträge geändert werden, oder die Zählerstände ermittelt werden sollten. In Wahrheit dienten diese Angabe aber dazu, dem Angerufenen einen Vertrag bei einem anderen Stromlieferanten unterzuschieben. Die VHM warne ausdrücklich davor am Telefon oder an der Haustür einfach Auskunft  zu geben. Mit der Herausgabe der Zählernummern könne der Anrufer einen Wechsel des Versorgers einleiten. Dies passiere häufig auch ohne, dass die Kunden eine Unterschrift geleistet oder am Telefon dazu eingewilligt haben. Bekomme der Kunde dann Vertragsunterlagen zugeschickt, könne er dem Vertrag nur innerhalb der Widerrufsfrist widersprechen. Hierbei seien die Mitarbeiter der VHM gerne behilflich."Wir kooperieren mit keinem anderen Stromlieferanten und erfragen in unserem Netzgebiet keine Zählernummern, da uns diese natürlich bekannt sind. Die VHM betreibt das Stromnetz in der Kernstadt Hann. Münden, sowie in Bonaforth und Gimte. Sie liefert aber auch Strom und Gas in die anderen Ortsteile von Hann. Münden sowie nach Reinhardshagen, Staufenberg, Fuldatal, Kassel und Göttingen. Es werden grundsätzlich keine Drückerkolonnen beauftragt, die die Kunden mit Anrufen terrorisieren oder von Haustür zu Haustür gehen", versichert Geschäftsführer Werner Pfütz.Grundsätzlich gelte: Sollten Kunden einen Vertrag abgeschlossen oder Vertragsunterlagen per Post erhalten haben, könne diesem in der Regel innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Widerrufsbelehrung widersprochen werden. Mitarbeiter der VHM, die beispielsweise Zählerstände ablesen, könnten sich immer ausweisen. Im Zweifel stehe der Kundenservice für Fragen gerne zur Verfügung unter Telefon 05541-707888.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bulgare saß hinter dem Steuer eines Sattelzuges

Polizei zieht nach Kontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs an der A7 Bilanz
Gesuchter Bulgare saß hinter dem Steuer eines Sattelzuges

Feuer in Löwenhagen

Zwei Fachwerkhäuser unbewohnbar, Pkw komplett ausgebrannt
Feuer in Löwenhagen

Wer kauft den Mündener Packhof?

Laut Stadt liegen mehrere Interessensbekundungen vor – Bewerber sollen ihre Konzepte im März vorstellen
Wer kauft den Mündener Packhof?

A7-Vollsperrung ab Lutterberg Richtung Kassel

Nach einem LKW-Unfall  ist die A 7 in Fahrtrichtung Kassel ab AS Lutterberg derzeit vollgesperrt.
A7-Vollsperrung ab Lutterberg Richtung Kassel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.