,Wasserläufer’ erstmalig dabei

+
Mit dabei: Das Team „Wasserläufer“ des Wasser- und Schifffahrtsamtes.

Hann. Münden. Mündener Altstadtlauf startet am Samstag.

Hann. Münden. Bald wird es ernst für die "Wasserläufer" des Mündener Wasser- und Schifffahrtsamtes. Am Samstag, 20. September, findet der 28. Mündener Altstadtlauf statt und zum ersten Mal startet das Team des "WSA" beim Stapellauf über 5 Kilometer. Bei dieser besonderen Mannschaftswertung geht es nicht nur darum, vier schnelle LäuferInnen ins Rennen zu schicken, sondern auch ein möglichst großes Team. Für die Stapellaufwertung werden die Zeiten der schnellsten vier LäuferInnen addiert und für jedes weitere Mannschaftsmitglied wird eine Bonusminute abgezogen. Da beim WSA der Gesundheitsschutz groß geschrieben wird und auch Betriebssport gern gesehen ist, gibt es einige fitte LäuferInnen unter den MitarbeiterInnen in Münden und in den Außenbezirken. Keine schlechten Voraussetzungen für die "Wasserläufer".

Team "Seniorenheim Hemeln"

Auch für das Team "Seniorenheim Hemeln" ist der diesjährige Stapellauf eine Premiere. "Drei bis vier gute LäuferInnen haben wir dabei," freut sich Gabriele Schiller. Sie leitet gemeinsam mit ihrem Mann Michael das Senioren- und Pflegeheim Hemeln – und gemeinsam werden die beiden mit Mitarbeitern und Familie über die 5 km-Distanz starten. "Der Spaß in der Gruppe ist für uns das Wichtigste," so Schiller. ""Mal sehen, welche Teams noch im Rennen sind - aber Chancen auf den Wanderpokal der Mündener Gilde für den besten heimischen Betrieb hat das 12köpfige Team allemal," weiß Holger Liese, Leiter der Ausdauersparte der TG 1860 Münden, der den Lauf schon seit 17 Jahren hauptverantwortlich organisiert.

Team "AWO mit Herz"

Dieses Jahr fällt der Altstadtlauf auf den Weltkindertag. Unter dem Motto "Fitte Kinder braucht das Land" findet in der AWO-Kindertagestätte Wilhelmsstraße und Schlossplatz eine Projektwoche statt. Eine Woche lang gibt es verschiedene Fitness-Angebote – von Selbstverteidigung bis Lauftraining. Und der Höhepunkt: Die Kinder aus der Schmetterlingsgruppe, die Großen in der Kita, starten beim Altstadtlauf über 500 m. "Damit auch die Kita-Kinder eine Chance auf den Sieg haben, gibt es in diesem Jahr wieder eine extra-Bambini-Wertung für Kinder Jg. 2009 und jünger," teilt Jutta Elter-Wiegräfe von der TG Münden mit.Die Eltern und ErzieherInnen der AWO-Kita werden ihre Kinder kräftig anfeuern, um dann eine Stunde später selbst an den Start zu gehen. Das Team "AWO mit Herz" – ErzieherInnen und Eltern – sind beim 5-km-Stapellauf dabei. Margarete Koch, Leiterin der AWO-Kita, hofft, noch ein paar Eltern zum Mitmachen beim 5-km-Stapellauf zu bewegen: "Schließlich wird das Team ‚AWO mit Herz‘ mit den Schmetterlingskindern und mir bestimmt eine der lautstärksten Fankurven beim Mündener Altstadtlauf haben."

Pokal für die größte Kindermannschaft

Vielleicht holen sich die AWO-Kinder ja auch einen Mannschaftspokal. Egal in welcher Altersklasse die Kinder starten, von Bambini bis U12, für die Suche nach der größten Mannschaft zählt jedes Kind. In diesem Jahr gibt es nicht nur für die größte Schulmannschaft, sondern auch für die größte Kindergartenmannschaft einen Pokal und für beide je 50 Euro Siegprämie. Auch der Kindergarten St. Ägidius hat eine große Gruppe Bambini-Läuferinnen und -Läufer angekündigt. Es wird ein spannendes Rennen.

Eine Anmeldung ist bis zum Donnerstag, 18. September, online unter www.tg1860.de (Altstadtlauf) möglich. Dort sind alle Informationen und Startzeiten verfügbar. Die Nachmeldung für alle Läufe ist auch am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im TG Heim, Lange Straße 41, möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.
Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Mündener Ratsleute lehnen den Antrag von Daniel Bratschek ab
Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Banken-Fusion erneut ein Thema

Sparkassen Münden und Göttingen in Gesprächen
Banken-Fusion erneut ein Thema

Planlos ins neue Jahr

Mündener Rat lehnt Haushalt 2020 mit 1,4 Millionen Euro Defizit ab
Planlos ins neue Jahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.