Wegener und Grebenstein gewinnen die Stichwahlen

+
Der noch bis Herbst amtierende Bürgermeister Klaus Burhenne (li.) gratuliert Harald Wegener.

Hann. Münden/Staufenberg. Heute waren die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger nochmal gefordert.

Hann. Münden/Staufenberg. Seit 19.25 Uhr steht das vorläufige Wahlergebnis der Stichwahl in der Dreiflüssestadt fest. Demnach bekam Harald Wegener (Gemeinsam für unser Münden) 56,9 Prozent der Stimmen (4.786 an der Zahl) und Jörg Wieland (SPD) 43,1 Prozent (3.627). Die Wahlbeteiligung in den 28 Wahlbezirken (3 davon Briefwahl) lag bei 43 Prozent.

Wegener zeigte sich überglücklich: Ich bin sehr überrascht über dieses tolle Ergebnis. 86,6 Prozent holte ich in meinem Heimatort Wiershausen, was mich besonders freut. Ich bedanke mich an dieser Stelle bei meiner Familie, die mich in den vergangenen Woche nicht so viel sah und natürlich meinem Unterstützungsteam aus CDU und Bürgerforum. Wir haben uns mit vielen Ideen und Gedanken perfekt ergänzt. Der seriös geführte Wahlkampf wurde von den Wählerinnen und Wählern wertgeschätzt. Als gewählter Bürgermeister werde ich auf alle im Rat vertretenen Parteien zugehen und überparteiliche Politik ermöglichen."

Zunächst hatte Wegener mit seinen Anhängern im "Alten Wirtshaus" "ruhig und gelassen" auf das Ergebnis der Stichwahl gewartet: "Wir hatten ja nichts zu verlieren und uns schon nach der ersten Wahl als Sieger gesehen. In den letzten Tagen haben wir nochmal alle Kräfte mobilisiert und durch viele Hausbesuche weiter Boden gut gemacht", erklärte er im Rathaus, wo ihm der amtierende Bürgermeister Klaus Burhenne gratulierte.

Grebenstein macht's in Staufenberg

In der südniedersächsischen Gemeinde Staufenberg kam es heute ebenfalls zu einer Entscheidung. Bei der Stichwahl setzte sich der parteilose Bernd Grebenstein gegen Jörg Hartung (SPD) durch. Grebenstein erhielt 59,16 Prozent der Stimmen, Hartung 40,84 Prozent. 3.885 Wahlberechtigte traten heute hier vor die Wahlurnen. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 57,45 Prozent

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Möglicher Zusammenhang mit Kennzeichendiebstahl im Werraweg
Unbekannte stehlen Toyota von Autohausgelände in Hann. Münden

Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Vollsperrung der A7 jetzt ab dem Autobahndreieck Drammetal in Richtung Kassel
Weiterer Lkw-Fahrer stirbt: Dritter Auffahrunfall innerhalb von zwei Tagen auf A7

Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Wieder sind mehrere Lkw, darunter ein Gefahrgut-Transporter, beteiligt. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt
Auffahrunfall auf der A7 bei Hann. Münden

Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Ab der Anschlussstelle Lutterberg geht in südlicher Richtung derzeit nichts mehr.
Unfall auf A7: Mann tödlich verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.