Alte Werrabrücke wird überprüft

+
Die Alte Werrabrücke wird untersucht.

Vollsperrung am nächsten Freitag, 22. September: Bauwerk wird untersucht

Hann. Münden. Der Bereich Sicherheit und Ordnung weist darauf hin, dass aufgrund einer Bauwerks- und Brückenprüfung auf der „Historischen Werrabrücke“ am Freitag, 22. September, eine Vollsperrung der Brücke erforderlich wird. Die Arbeiten werden den gesamten Tag andauern. Durch Prüfgeräte und Fahrzeuge ist die Durchfahrt im Bereich der Fahrbahn auf der Brücke nicht möglich. Dies bedeutet, dass somit auch die „Untere Lange Straße“ in dieser Zeit für den Durchgangsverkehr nicht zur Verfügung steht. Daher kann die „Lange Straße“ im Abschnitt zwischen „Marktstraße“ und „Historischer Werrabrücke“ (untere Lange Straße) nur eingeschränkt befahren werden. Während der Vollsperrung der Brücke kann der notwendige Liefer- und Anliegerverkehr die „Lange Straße“ aus Richtung „Marktstraße“ bis zur Baustelle befahren. Durch temporäre Aufhebung der Einbahnstraße kann der Verkehr entweder wieder zurück fahren, oder durch die „Speckstraße“ in Richtung „Loh- und Ziegelstraße“ wieder stadtauswärts fahren.

Von der Vollsperrung der alten Werrabrücke ist am 22. September auch der Linienbusverkehr betroffen. Die Durchfahrt für den Busverkehr ist in der Zeit der Vollsperrung gar nicht möglich. Dies bedeutet, dass die Busse zwar fahrplanmäßig von der Haltestelle „Schlossplatz“ abfahren, aber mit geringen Fahrzeitenverzögerungen gerechnet werden muss. Betroffen sind die Linien 101, 105 (RBB) und auch die Linie der RKH (195). Es wird daher empfohlen, die Aushänge an den Haltestellen der Linienbetreiber zu beachten. Für Fragen zur Verkehrsführung oder Hinweise wenden Sie sich an die Stadt Hann. Münden, Bereich Sicherheit und Ordnung,  05541-75219.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DKKD-Defizit schmilzt

Gemeinsam stark: Viele Menschen wollen Kunstfestival-Organisator Bernd Demandt helfen
DKKD-Defizit schmilzt

Große Gefühle, viel zu lachen und Musik

Kulturring stellt neues Halbjahresprogramm vor
Große Gefühle, viel zu lachen und Musik

Eine Zugfahrt, die ist lustig

Winterreise durch den Thüringer Wald Anfang Februar
Eine Zugfahrt, die ist lustig

Unfallflucht in Staufenberg

Unbekannter  beschädigt Zaun in Lutterberg
Unfallflucht in Staufenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.